+
Der Unfall ereignete sich auf der St 2072 kurz vor Einöd.

Auf der Staatsstraße 2072 kurz vor Einöd

Fahranfänger (18) kommt von Straße ab: Totalschaden

Dietramszell - Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Fahranfänger (18) kurz vor Einöd von der St 2072 abgekommen. Sein Wagen hat nur noch Schrottwert.

Ein Fahranfänger aus Bad Tölz (18) ist aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem VW von der Fahrbahn abgekommen und gegen Sträucher und ein Verkehrsschild geprallt.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Tölzer am Donnerstag gegen 15.30 Uhr auf der Staatsstraße 2072 in Richtung Süden. Kurz vor Einöd kam er nach einer Rechtskurve nach rechts von der Straße ab und rutschte über eine Wiese. Nachdem er einige Sträucher touchiert hatte, kam er an einem Straßenschild zum Stehen.

Für den Mann ging der Unfall glimpflich aus, er blieb unverletzt. An seinem Wagen entstand jedoch Totalschaden in Höhe von rund 1500 Euro. Der Schaden am Straßenschild und an den Sträuchern, die einem Anwohner (50) gehören, summiert sich auf etwa 300 Euro.

ah

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Dankbarkeit: Syrer meißelt Kunstwerk
Es gibt viele Arten, seine Dankbarkeit zu zeigen. Der Syrer Firass Abduhlrahman hat seine Verbundenheit mit Icking auf besondere Weise zum Ausdruck gebracht: Er hat ein …
Aus Dankbarkeit: Syrer meißelt Kunstwerk
Stadtzentrum: „Wir tun das für Geretsried“
Die Stadt Geretsried plant ein komplett neues Zentrum. Als erster Investor will die Krämmel Familien GbR die Häuserzeile Karl-Lederer-Platz 14 bis 18 abbrechen und dort …
Stadtzentrum: „Wir tun das für Geretsried“
Zauberwort Sparsamkeit: Egling investiert besonnen
Die Vorberatungen für den Haushalt 2017 standen in der jüngsten Gemeinderatssitzung auf der Tagesordnung. Mit dem Zahlenwerk, das Bürgermeister Hubert Oberhauser und …
Zauberwort Sparsamkeit: Egling investiert besonnen
Emil Pelz: Vom Schreiner zum Autozulieferer
Vor 70 Jahren kamen die ersten Heimatvertriebenen in Geretsried an. Aus dem Nichts mussten sie sich eine neue Existenz aufbauen. In unserer Serie „Geretsrieder …
Emil Pelz: Vom Schreiner zum Autozulieferer

Kommentare