23-Jährige will schlichten und fängt sich eine

Frauen schlägern sich an Fasching in Dietramszell

Dietramszell - Wie jetzt der Polizei gemeldet worden ist, sind am Rosenmontag bei einem Faschingsball in Dietramszell die Fäuste geflogen. Bei einer 23-Jährigen landete eine Faust im Gesicht.

Erst mit einigen Tagen Verspätung wurde bei der Geretsrieder Polizei angezeigt, dass am Rosenmontag bei einem Faschingsball in Dietramszell die Fäuste geflogen sind. Gegen 2 Uhr in der Früh, das berichtet Walter Siegmund, Leiter der Polizeiinspektion Geretsried, gerieten sich bei der Feier zwei Frauen in die Haare.

Eine 23-Jährige griff schlichtend ein – und musste das schmerzhaft büßen: Eine 44 Jahre alte Närrin verpasste ihr einen Faustschlag ins Gesicht. Die 23-jährige wurde leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Beide Tatbeteiligten stammen laut Siegmund aus Dietramszell, auf die 44-Jährige rollt ein Strafverfahren wegen wegen Körperverletzung zu.

cce

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
Ein mehrfach vorbestrafter 18-Jähriger aus Lenggries legte sich mit Sanitätern und Polizisten an. Vor Gericht zeigte er Reue.
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
VW-Fahrer fährt Bub (9) an und flüchtet
Wegen Unfallflucht ermittelt derzeit die Geretsrieder Polizei: Ein unbekannter Autofahrer hat in Dietramszell einen neunjährigen Bub angefahren – und ihm nicht geholfen.
VW-Fahrer fährt Bub (9) an und flüchtet
Schuhdiebstahl in Geretsried: Weiteres Opfer meldet sich
Ein Schuhdieb treibt in Geretsried weiterhin sein Unwesen. Nun hat sich ein weiteres Opfer bei der Polizei gemeldet.
Schuhdiebstahl in Geretsried: Weiteres Opfer meldet sich
Königsdorfer Schule: Tag der Vereine bietet viele Überraschungen
Wie bunt ein grauer Regentag sein kann, das zeigte die Königsdorfer Grund- und Mittelschule am Montag mit ihrem Tag der Vereine.
Königsdorfer Schule: Tag der Vereine bietet viele Überraschungen

Kommentare