Zwei Personen kommen ins Krankenhaus

Frontalkollision knapp vermieden

Dietramszell – Ganz knapp konnte am Freitagnachmittag eine Königsdorferin (50) einen Frontalzusammenstoß auf der Staatsstraße 2072 verhindern.

Wie die Geretsrieder Polizei mitteilt, fuhr ein Taufkirchner (47) gegen 15.15 Uhr mit seinem Audi von Tattenkofen nach Ascholding und überholte ein anderes Auto. Dabei übersah er allerdings, dass ihm in entgegengesetzter Richtung ein BMW entgegenkam, der von einer Königsdorferin gelenkt wurde.

Dieser gelang es im letzten Moment, durch ein Ausweichmanöver einen frontalen Zusammenstoß zu vermeiden. Beide Fahrzeuge schrammten lediglich aneinander vorbei. Dennoch wurden der Taukirchner und die Königsdorferin leicht verletzt und kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Der Sachschaden an den beiden Autos liegt nach Schätzung der Polizei bei 10 000 Euro.

vu

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfratshauser Beleghebamme spricht über Geburtshilfe-Krise
Die Geburtshilfe im Landkreis ist in der Krise. Die Probleme, mit denen Hebammen derzeit konfrontiert werden, erläutert Nicole Lipowsky, Beleghebamme in der …
Wolfratshauser Beleghebamme spricht über Geburtshilfe-Krise
Erdwärme für neues Geschäftshaus
Der Untergrund der Baustelle am Karl-Lederer-Platz spielt in dieser Woche die Hauptrolle des entstehenden Wohn- und Geschäftshauses „Puls G“ im Geretsrieder Zentrum.
Erdwärme für neues Geschäftshaus
Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Wie findet man eine Wohnung? Wer darf mein Kind aus dem Kindergarten abholen? Die städtische Asylkoordinatorin gab den Flüchtlingen, die in Geretsried untergebracht …
Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Einzelne können viel bewirken: Das zeigt der Missionskreises im Pfarrzentrum Heilige Familie. Allein durch Handarbeit erreichten die Damen eine Spendensumme, mit der sie …
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche

Kommentare