+
Mammut-Veranstaltung in Baiernrain: Rund 5000 Trachtler aus 49 Vereinen werden beim Gaufest im Dietramszeller Ortsteil erwartet.

Großereignisse 2017

Jahresvorschau: Eine Feier jagt die nächste

Dietramszell – Großes Gaufest des Oberlandler Gauverbands, 1200-Jahr-Feier in Steingau und Erlach, Jubiläum des Trachtenvereins Edelweiß: Das Jahr 2017 steht im Zeichen der gesellschaftlichen Großereignisse.

Gaufest des Oberlandler Gauverbands: Am letzten Wochenende im Juli richtet der Trachtenverein „D’Jasbergler Baiernrain“ das große Gaufest des Oberlandler Gauverbands aus – nach 111 Jahren zum ersten Mal im Gemeindegebiet. Rund 5000 Trachtler aus 49 Vereinen werden in dem 220-Seelen-Ort erwartet.

1200 Jahre Steingau und Erlach:Das ganze Jahr über feiern die benachbarten Ortsteile Steingau und Erlach ihr 1200-jähriges Bestehen. Zu den Höhepunkten gehören das Jubiläumstheater des Trachtenvereins Baiernrain im März, zwei Konzerte in der Steingauer Martinskirche sowie ein großes Dorffest von 18. bis 21. August.

120 Jahre Trachtenverein Edelweiß: Nur eine Woche vorher, am zweiten Augustwochenende, finden in Dietramszell die Feierlichkeiten des Trachtenvereins Edelweiß zu seinem 120-jährigen Jubiläum statt.

Hochbehälter Jasberg:Sehnlichst erwartet wird von den östlichen Gemeindebereichen der Neubau des Hochbehälters Jasberg, der die seit Monaten bestehende Chlorung ihres Trinkwassers beenden soll. „Anfang März beginnen die Erdarbeiten und der Stahlbetonbau“, verspricht Bürgermeisterin Leni Gröbmaier. Im Herbst soll der neue Hochbehälter dann fertiggestellt sein. Über die Höhe des sogenannten Verbesserungspreises, mit dem die Bürger an den Baukosten beteiligt werden, will der Gemeinderat in einer seiner nächsten Sitzungen entscheiden – ebenso wie über den künftigen Wasserpreis.

Sanierung der Grund- und Mittelschule: Ein weiteres wichtiges Gemeindeprojekt wird 2017 fortgeführt: die Sanierung der Dietramszeller Grund- und Mittelschule. Allerdings musste ein Teil der geplanten Maßnahmen ins nächste Jahr verschoben werden, erklärt die Rathauschefin. Grund für die Verzögerung sind Mängel im Brandschutz, die sich bei der Toilettensanierung vor einigen Monaten offenbart hatten (wir berichteten). Für das laufende Jahr stehen deshalb im wesentlichen nur Lüftungsarbeiten und die LED-Beleuchtung an.

Dorferneuerung und Straßenprojekte: Weiter vorangetrieben werden sollen laut Gröbmaier auch die Dorferneuerung und die Planung verschiedener Straßenbauprojekte, etwa die Verlängerung der Kreisstraße im Zellbachtal südlich von Bairawies.

Pflege-WG in Schönegg:Mit dem Bau der lang diskutierten Pflege-WG in Schönegg möchte der Betreiber noch heuer beginnen: „Über den Satzungsbeschluss stimmt der Gemeinderat im Februar ab“, so die Bürgermeisterin.

Supermarkt in Ascholding: Auch der geplante Edeka-Supermarkt in Ascholding soll 2017 auf den Weg gebracht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kennzeichen vergessen
Auf den Straßen des nördlichen Landkreises kam es zu diversen Kollisionen – und kuriosen Unfallfluchten.
Kennzeichen vergessen
Der Vorverkauf läuft „phänomenal“
Günter Wagner baut das Programm des kommenden Kulturherbstes kontinuierlich aus. Der Festivalleiter sucht weitere Sponsoren.
Der Vorverkauf läuft „phänomenal“
St. Laurentius erstrahlt nach Sanierung wieder
Weihwasser, Chrisam, Weihrauch und Kerzenschein: Weihbischof Wolfgang Bischof hat den neuen Altar in der Königsdorfer Pfarrkirche geweiht. Sie erstrahlt nach der …
St. Laurentius erstrahlt nach Sanierung wieder
Schlägerei am Rosenweg
Eine wüste Schlägerei hat sich am Freitagnachmittag am Rosenweg auf offener Straße ereignet. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.
Schlägerei am Rosenweg

Kommentare