Basketball-Legende tot? Kobe Bryant angeblich bei Hubschrauber-Absturz gestorben

Basketball-Legende tot? Kobe Bryant angeblich bei Hubschrauber-Absturz gestorben
+
Gruppenbild mit der scheidenden Bürgermeisterin: Leni Gröbmaier (in Rot) mit den Gemeinderatskandidaten der Bürgerliste Dietramszell. 

Leni Gröbmaier kandidiert nicht mehr

Kommunalwahl 2020: Dietramszeller Bürgerliste gibt Chefsessel frei

Mit 20 Gemeinderatskandidaten tritt die Bürgerliste Dietramszell bei den Kommunalwahlen an. Aber: Es gibt keinen Bewerber für die Nachfolge von Rathauschefin Leni Gröbmaier.

Dietramszell – „Wir können über alle Plätze im Block abstimmen“, schlug Wahlleiter Hans Pallauf in der Aufstellungsversammlung der Bürgerliste Dietramszell (BLD) vor. Doch so leicht wollten es sich die 20 anwesenden Mitglieder nicht machen. „Wir müssen außerdem auf genügend Frauen im oberen Bereich achten“, meinte Gemeinderätin Christa Poschenrieder. Die scheidende Bürgermeisterin Leni Gröbmaier sprach sich für eine gesunde Mischung der Generationen aus: „Die Jungen laufen schnell, aber die Alten kennen die Abkürzung besser.“

In der nachfolgenden Stunde stimmten die Mitglieder in trauter Einigkeit über jeden Listenplatz einzeln ab. Manache Bewerber ließen anderen den Vortritt. Ohne Gegenstimmen landete Anton Huber auf dem ersten Platz, gefolgt von Maria Harrer, die sich mit 16:3 Stimmen gegen Josef Sebastian Kreitmair durchsetzte. Kreitmair, der zum ersten Mal kandidierte, steht nun auf Platz drei.

Von den sechs BLD-Gemeinderäten treten Anton Huber, Ronald Künemund, Jakob Pertold, Christa Poschenrieder und Johannes Seestaller erneut zur Wahl an. Lediglich Anton Karl zieht sich zurück: „Ich war immer mit Herzblut dabei, habe momentan aber beruflich zu viel um die Ohren“, erklärte der Ascholdinger.

Neu in der zwölfjährigen Geschichte der BLD ist: „Erstmals stellen wir keinen Bürgermeisterkandidaten“, erklärte Spitzenkandidat Anton Huber. Nachdem Leni Gröbmaier seit der Gründung 2008 zwei Amtsperioden absolviert hat, stellt sich die Bürgermeisterin nicht mehr zur Wiederwahl. Gröbmaier zeigte sich rückblickend zufrieden: „Dass es die Bürgerliste damals gebraucht hat, haben die Ergebnisse gezeigt“, so die Dietramszellerin. Immerhin habe man sich von vier Gemeinderäten in der ersten Amtszeit auf sechs in der zweiten gesteigert. „Zum dritten Mal können wir jetzt eine Liste mit 20 Kandidaten anbieten.“

Besonders freut sich die 62-Jährige über den hohen Frauenanteil und die Vielfalt der Kandidaten: „Die Liste repräsentiert Dietramszell realitätsnah.“ Die verschiedenen Ortsteile seien auf der Liste ebenso vertreten wie alle Altersgruppen und Berufe. „In keiner anderen Gemeinde im Landkreis sind so viele Landwirte ansässig“, sagte die Bürgermeisterin, die selbst Biobäuerin ist. Deshalb freue sie sich besonders über die hohe Zahl der Kandidaten, die eine Landwirtschaft betreiben. „Ebenso wichtig sind Leute aus der Baubranche, Juristen oder Erzieher“, ergänzte Gröbmaier mit Blick auf die anstehenden Bauvorhaben und Projekte der Gemeinde. Für die Zukunft hat sich die Bürgerliste Dietramszell unter anderem den Ausbau erneuerbarer Energien, die Einführung eines Umweltbeauftragten und einen Ideenwettbewerb zur Zukunft des Hallenbads Ascholding auf die Fahnen geschrieben.

Die Kandidaten der Bürgerliste Dietramszell

1. Anton Huber, 52, Landwirt, Reuth 

2. Maria Harrer, 27, Heilpädagogin/Erzieherin, Manhartshofen 

3. Josef Sebastian Kreitmair, 35, Bauingenieur, Lochen 

4. Jakob Pertold, 53, Zimmerer/Landwirt/Hochbautechniker, Fraßhausen 

5. Sandra Zapf, 34, Rechtsfachwirtin, Ascholding 

6. Xaver Huber, 33, Spenglermeister, Manhartshofen 

7. Johannes Seestaller, 34, Bauunternehmer, Bairawies 

8. Christa Poschenrieder, 56, Kinderkrankenschwester, Ascholding 

9. Ronald Künemund, 61, Elektrotechniker, Schönegg 

10. Alois Huber, 29, Fuhrunternehmer, Linden

11. Petra Lang-Marek, 41, Marketing-Managerin, Linden 

12. Matthias Gams, 50, Landwirt/Getränkehändler, Leismühl 

13. Dr. Monika Schwarzhuber, 44, Verwaltungsangestellte, Linden 

14. Peter Bacher, 46, Technischer Zeichner, Manhartshofen 

15. Anna Spindler, 35, Bauingenieurin, Tattenkofen 

16. Josef Eichner, 53, Landwirt, Jasberg 

17. Renate Dietz, 50, Kauffrau, Linden 

18. Gabriele Weiß-Schlechte, 61, Bankfachwirtin/Betriebswirtin, Schönegg 

19. Kilian Pallauf, 35, Rechtsanwalt, Föggenbeuern 

20. Anne Busch, 35, Hausfrau, Föggenbeuern

nap

Alle News und Infos zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen lesen sie immer aktuell und nur auf unserer großen Themenseite.

Lesen Sie auch:

Die Kommunalwahl 2020 in der Region Wolfratshausen-Geretsried - die Kandidaten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommunalwahl 2020: Münsings einziger Kandidat im Interview
Michael Grasl ist seit 2005 Bürgermeister von Münsing - und will es bleiben. Wir haben ihn zum Interview getroffen.
Kommunalwahl 2020: Münsings einziger Kandidat im Interview
Bewegender Abschied von Pfarrer Georg März
Ergreifende Worte waren am Samstag bei der Beerdigung von Pfarrer Georg März in Lenggries zu hören. Viele Gläubige und Weggefährten waren gekommen.
Bewegender Abschied von Pfarrer Georg März
Ex-Freund rastet aus: Junge Frau (21) macht Schluss - und springt vor Angst aus dem Fenster
Weil seine Freundin Schluss machte, ist ein junger Mann in Münsing ausgerastet. Weil sie keinen anderen Ausweg sah, sprang die 21-Jährige schließlich aus dem Fenster.
Ex-Freund rastet aus: Junge Frau (21) macht Schluss - und springt vor Angst aus dem Fenster
Bürgermeister bestätigt: AfD will in den Wolfratshauser Stadtrat
Die Alternative für Deutschland (AfD) tritt bei der Stadtratswahl in Wolfratshausen an. Das hat Bürgermeister Klaus Heilinglechner am Sonntag auf Nachfrage bestätigt.
Bürgermeister bestätigt: AfD will in den Wolfratshauser Stadtrat

Kommentare