+
Füße als Figuren: Anne Kling zeigt Mozarts „Zauberflöte“ als Fußtheater.

Larizell

Mit Feen und Füßen

  • schließen

„Vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang“ lautet das Motto des sechsten Dietramszeller Larifari-Festivals „Larizell“, das unter der Schirrmherrschaft des Dietramszeller Kulturvereins steht.

Dietramszell – Traditionell am ersten Wochenende nach dem Oktoberfest – heuer am kommenden Samstag und Sonntag, 7./8. Oktober – dreht sich in der Gemeinde zwei Tage lang alles um die Kunst des Puppenspielens.

Auf dem Programm stehen sechs Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene. Der Leitspruch macht dem Festival alle Ehre: Am Samstag geht es bereits um 7 Uhr los. Am Jasberger Hofladen begrüßt der kleine Troll Wurliz die Zuschauer ab drei Jahre mit dem Stück „Der frühe Vogel fängt den Wurm“. Zauberhafte Figuren wie die Nebelfeen wollen Groß und Klein in ihren Bann ziehen. Damit das Aufstehen leichter fällt, werden die Besucher mit einer Brotzeit versorgt.

Um 14 Uhr bringen Silvia und Stefan Beyrer vom Klick-Klack-Theater die Abenteuer des tapferen Schneiderleins auf die Bühne des Dietramszeller Pfarrheims. Das Marionettentheater ist für Kinder ab drei Jahre geeignet.

Am Samstagabend um 20 Uhr zeigen die Puppenspielerinnen Dorothee Carls und Annika Pilstl, die dem Ensemble „Die Exen“ angehören, ihre Version der Geierwally. Das Handpuppentheater für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene beginnt um 20 Uhr im Stadl am Jasberg. Mit „Peterl und Hius’s Kasperltheater“ geht das Festival am Sonntagmorgen um 10 Uhr weiter. Erika und Ronald Künemund zeigen „Die Wilde Jagd“ für Kinder ab vier Jahre im Gasthof Huber in Linden. Das Dietramszeller Ehepaar hat nicht nur die Puppen und Bühnenbilder selbst gemacht, sondern das ganze Stück eigens entwickelt.

Ein kurioses Werk bietet Anne Klinge am Sonntag um 14 Uhr in der Gasterei Sonnenhof. Sie zeigt „Des Kaisers neue Kleider“ für Kinder ab fünf Jahre Das Besondere an dem Märchen: Klinge spielt es mit ihren Füßen – eine Kunst, für die die Puppenspielerin bereits mehrfach ausgezeichnet worden ist. Nach Sonnenuntergang beschließt Klinge das Larifari-Festival um 20 Uhr im Sonnenhof mit ihrer Interpretation von Mozarts bekannter Oper „Die Zauberflöte“. Ab 18 Uhr können sich die Besucher mit einem speziell von dem Komponisten inspirierten Menü auf den Abend einstimmen.

Karten

Karten für die jeweiligen Vorstellungen gibt es unter Ruf 0 80 27/15 92 oder per Mail an info@larizell.de. Kinder zahlen fünf Euro. Für Erwachsene kostet eine Tagesvorstellung acht, eine Abendvorstellung zwölf Euro. Eine Familienkarte gibt es für 20 Euro. Für alle Veranstaltungen gilt freie Platzwahl. Weitere Infos im Internet unter www.larizell.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto, Radl, Bobbycar: Das ist bei den Geretsrieder Mobilitätstagen geboten
Etwas kleiner und an einem neuen Standort finden dieses Jahr die Mobilitätstage in Geretsried statt. Trotzdem ist heuer an der Sudetenstraße einiges geboten. 
Auto, Radl, Bobbycar: Das ist bei den Geretsrieder Mobilitätstagen geboten
Pkw kollidieren: Geretsriederin (56) schwer verletzt, Staatsstraße gesperrt
Folgenschwerer Unfall heute Morgen in Geretsried: Polizei und Feuerwehr mussten die Staatsstraße 2369 komplett sperren.
Pkw kollidieren: Geretsriederin (56) schwer verletzt, Staatsstraße gesperrt
Lernpaten unterstützen Geretsrieder Schüler – und alle profitieren davon 
Die Karl-Lederer-Grundschule sucht weitere Lernpaten. Dr. Detlev Ringer ist einer von bisher acht Ehrenamtlichen, die Kindern mit besonderem Bedarf regelmäßig helfen. …
Lernpaten unterstützen Geretsrieder Schüler – und alle profitieren davon 
Frau (24) kracht betrunken in Leitplanke – und schiebt Unfall auf mysteriöse Diebe 
Eine Wolfratshauserin krachte mit ihrem Opel betrunken in eine Leitplanke in Weidach. Der Polizei lieferte sie eine kuriose Erklärung. 
Frau (24) kracht betrunken in Leitplanke – und schiebt Unfall auf mysteriöse Diebe 

Kommentare