Glatte Straßen

Wintereinbruch: Zwei Unfälle in Steingau

Dietramszell - Auf winterglatten Straßen haben sich in der Gemeinde Dietramszell zwei Unfälle ereignet. Die Polizei schildert Einzelheiten.

In der Gemeinde Dietramszell haben sich laut Polizei am Donnerstag auf winterglatten Straßen zwei Unfälle ereignet. Am frühen Morgen prallte ein Otterfinger (23) mit seinem Opel gegen mehrere Bäume. Wie die Geretsrieder Polizei meldet, fuhr der junge Mann gegen 7 Uhr von Steingau nach Lochen. In einem Waldgebiet kam er nach rechts von der Straße ab, prallte gegen einen Zaun und danach gegen mehrere klein Bäume. Der Opel blieb liegen. Der Otterfinger verletzte sich leicht und wurde in die Wolfratshausern Kreisklinik gebracht. Nach seiner Darstellung kam ihm auf seiner Fahrbahn ein anderes Auto entgegen, so dass er ausweichen musste. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 81 71/9 35 10 zu melden. Der Sachschaden liegt bei 10 000 Euro.

Gegen Abend war es eine Dietramszellerin (19), die die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Sie war gegen 20 Uhr mit ihrem VW auf der Otterfinger Straße in Steingau unterwegs. Die junge Frau, die offenbar ihr Tempo nicht den Straßenverhältnissen angepasst hatte, geriet ins Schleudern, schlitterte über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Gartenzaun. Der VW musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit 5000 Euro.

vu

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gute Tipps zum Abschluss für die Wolfratshauser Realschüler
Es ist geschafft. 120 Schülerinnen und Schüler der Realschule Wolfratshausen haben erfolgreich die „Verwandlung vom Kind in einen jungen Erwachsenen vollzogen.“
Gute Tipps zum Abschluss für die Wolfratshauser Realschüler
Gänsehautalarm bei den Königsdorfer Neuntklässlern
Sie haben es alle geschafft: 100 Prozent der Neuntklässler haben den Erfolgreichen Mittelschulabschluss bestanden. 96 Prozent können sich zudem über den Quali freuen.
Gänsehautalarm bei den Königsdorfer Neuntklässlern
70 Jahre Baiernrainer Blasmusik: Daran erinnern sich zwei Urgesteine
Die Baiernrainer Blasmusik feiert 70-jähriges Bestehen. Johann Pallauf und Georg Thalhammer waren von Anfang an dabei – und können heute legendäre Anekdoten erzählen.
70 Jahre Baiernrainer Blasmusik: Daran erinnern sich zwei Urgesteine
Zentrums-Gegner rechnen sich Chancen vor Gericht aus
Die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen die Planungen am Karl-Lederer-Platz im Geretsrieder Zentrum planen, gegen die Entscheidung des Stadtrats vor Gericht zu ziehen.
Zentrums-Gegner rechnen sich Chancen vor Gericht aus

Kommentare