Polizei-Blaulichter
+
Die Polizei führte auf der Staatsstraße 2072 bei Einöd eine Verkehrskontrolle durch

Aktion an der Staatsstraße 2072

Polizeikontrolle bei Einöd führt zu 13 Verfahren

  • Sabine Schörner
    vonSabine Schörner
    schließen

Dietramszell - Mit Unterstützung von Polizeikräften aus Weilheim und Holzkirchen hat die Geretsrieder Inspektion am Montagnachmittag eine Kontrollstelle an der Staatsstraße 2072 in Einöd eingerichtet. Insgesamt 20 Beamte überprüften mehr als 100 Fahrzeuge. Zehn Verkehrsteilnehmer wurden mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren belegt. Gegen drei Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet – wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauchs und Vergehen nach der Abgabenordnung.

Gegen 15.45 Uhr wurde ein 21-jähriger Eglinger auf seinem BMW-Motorrad kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass das Kennzeichen am Heck in einem so steilen Winkel befestigt war, das es kaum zu lesen war. Zudem waren die Reifen stark abgefahren. Zeitgleich wurde ein 21-jähriger Geretsrieder in seinem Seat überprüft. Der junge Mann zeigte bei der Kontrolle laut Polizei „drogentypische Auffälligkeiten“. Er räumte ein, am Vortag Marihuana konsumiert zu haben. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt, das Ergebnis steht noch aus. Der Geretsrieder muss mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

sas

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare