+
Die Polizei untersagte dem Radfahrer die Weiterfahrt. 

Zusammenstoß zwischen Ascholding und Wolfratshausen

Rad ohne Licht: Unfall

Dietramszell - Ein Radfahrer (25) aus München, der ohne Licht unterwegs war, hat zwischen Ascholding und Wolfratshausen einen Unfall mit hohem Blechschaden verursacht. 

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der junge Mann am Donnerstag gegen 18.30 Uhr auf der Staatsstraße 2073 in Richtung Wolfratshausen, als sich von hinten ein Auto näherte. Die Fahrerin des Ford, eine Dietramszellerin (49), erkannte das Rad erst sehr spät, konnte jedoch noch auf die Gegenfahrbahn ausweichen. Allerdings kam ihr ein Auto entgegen, an dessen Steuer ein Ickinger (72) saß. Beide Autos streiften sich seitlich, der Sachschaden liegt bei etwa 12 000. Der Radfahrer blieb unverletzt. Die Polizei untersagte ihm wegen der fehlenden Beleuchtung die Weiterfahrt. Volker Ufertinger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung in Obermühltal
Dietramszell - Ab Dienstag, 28. März, wird die Ortsdurchfahrt Obermühltal für den Verkehr komplett gesperrt sein. Die Gemeinde und das Staatliche Bauamt Weilheim …
Vollsperrung in Obermühltal
Kreisverkehr wird nicht begrünt
Icking - Dem SPD-Ortsverband ist der Kreisverkehr an der B 11 zu kahl. Er wollte ihn, gemeinsam mit Kindern von "Plant for the Planet",  begrünen. Doch das hat der …
Kreisverkehr wird nicht begrünt
Ein Kontrapunkt zur Starkbierzeit
Wolfratshausen - Die Stadtkapelle Wolfratshausen setzte bei ihrem Jubiläumskonzert in St. Andreas eher auf die leisen Töne - und fand damit denkbar großen Anklang. 
Ein Kontrapunkt zur Starkbierzeit
Golf gerät auf die Gegenspur
Eine leicht verletzte Frau und rund 20 000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag gegen Abend in der Gemeinde Egling ereignet …
Golf gerät auf die Gegenspur

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare