+
Die Polizei untersagte dem Radfahrer die Weiterfahrt. 

Zusammenstoß zwischen Ascholding und Wolfratshausen

Rad ohne Licht: Unfall

Dietramszell - Ein Radfahrer (25) aus München, der ohne Licht unterwegs war, hat zwischen Ascholding und Wolfratshausen einen Unfall mit hohem Blechschaden verursacht. 

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der junge Mann am Donnerstag gegen 18.30 Uhr auf der Staatsstraße 2073 in Richtung Wolfratshausen, als sich von hinten ein Auto näherte. Die Fahrerin des Ford, eine Dietramszellerin (49), erkannte das Rad erst sehr spät, konnte jedoch noch auf die Gegenfahrbahn ausweichen. Allerdings kam ihr ein Auto entgegen, an dessen Steuer ein Ickinger (72) saß. Beide Autos streiften sich seitlich, der Sachschaden liegt bei etwa 12 000. Der Radfahrer blieb unverletzt. Die Polizei untersagte ihm wegen der fehlenden Beleuchtung die Weiterfahrt. Volker Ufertinger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sparen mit dem Geretsrieder Familienpass: So einfach geht‘s
Auch dieses Jahr kann sich wieder jede Geretsrieder Familie mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren einen Familienpass beim Einwohnermeldeamt ausstellen lassen.
Sparen mit dem Geretsrieder Familienpass: So einfach geht‘s
Eine Wolfratshauserin in Haiti
Drei Jahre lebte und arbeitete die Kinderkrankenschwester und Missionarin Susanne Fassl im Auftrag der evangelischen Gemeinde auf Haiti. Die Insel ist von …
Eine Wolfratshauserin in Haiti
Trotz Sichtschutzwand: So oft hat es in einem Jahr gekracht
Eine Bretterwand an der Tattenkofener Brücke soll Autofahrer dazu bringen, vorsichtiger abzubiegen. Aber: Sie verfehlt ihren Zweck. Seit einem Jahr steht sie, und es hat …
Trotz Sichtschutzwand: So oft hat es in einem Jahr gekracht
Doppeltes Pech für Geretsriederin
Es gibt Tage, da ist einfach der Wurm drin. So einen Tag hat kürzlich eine Geretsriederin (56) erlebt. Erst wurden ihr die Nummernschilder vom Auto und dann auch noch …
Doppeltes Pech für Geretsriederin

Kommentare