Situation falsch eingeschätzt

Schulwegunfall: Zwölfjähriger schwer verletzt

Ein zwölfjähriges Schulkind ist bei Unfall am Freitagmorgen schwer verletzt worden. Der Junge musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden. 

Dietramszell - Der Bub war gegen 7.45 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Hauptstraße in Ascholding unterwegs. Vor ihm musste eine Autofahrerin verkehrsbedingt warten, da sie nach links abbiegen wollte und in diesem Moment Gegenverkehr kam. Der Schüler hatte die Situation offenbar völlig falsch eingeschätzt und wollte links an dem wartenden Fahrzeug vorbeifahren und die Straßenseite wechseln. Dabei kollidierte er laut Polizei mit dem entgegenkommenden VW Polo, der von einer 19-Jährigen aus Egling gelenkt wurde. Der Junge, der keinen Helm trug, zog sich bei dem Aufprall auf den Pkw schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden. Am Mountainbike des Jungen sowie am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

nej

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abschied vom Flussfestival: Günter Wagner nimmt‘s sportlich
Das Flussfestival in Wolfratshausen findet künftig ohne seinen bisherigen Leiter Günter Wagner statt.
Abschied vom Flussfestival: Günter Wagner nimmt‘s sportlich
Vormachtstellung beweisen
Die Geretsrieder River Rats wollen in ihrem Heimspiel am Sonntag gegen den Aufsteiger EHC Königsbrunn an ihre gute Heimbilanz vor der Peißenberg-Niederlage anknüpfen
Vormachtstellung beweisen
Wohnungsnot: Wolfratshausen und Geretsried  ächzen unter dem  Siedlungsdruck
Eine Erkenntnis des Immobilienforums: Die Miet- und Kaufpreise in Wolfratshausen und Geretsried nähern sich an
Wohnungsnot: Wolfratshausen und Geretsried  ächzen unter dem  Siedlungsdruck
Minibagger rammt Carport: Herausforderung für Feuerwehr
Dreieinhalb Stunden dauerte der Einsatz der Wolfratshauser Feuerwehr am Freitagabend an der Königsdorfer Straße. Warum - das erklärt Kommandant Andreas Spohn.
Minibagger rammt Carport: Herausforderung für Feuerwehr

Kommentare