Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben 
+
Bei einem Fuchs in Dietramszell ist die Staupe festgestellt worden, ein speziell für Hunde gefährlicher Virus.

Warnung des Veterinäramts

Staupe bei Fuchskadaver festgestellt

  • schließen

Dietramszell - Das Veterinäramt des Landkreises warnt: Bei einem Fuchskadaver in Dietramszell ist die Staupe festgestellt worden. Der Virus ist für Hunde gefährlich.

Bei der Staupe handelt es sich um eine Viruserkrankung, an der vor allem Hunde, aber auch Füchse erkranken. Katzen können den Erreger aufnehmen, erkranken jedoch nicht. Die Infektion erfolgt über das Maul oder über die Luftwege, erklärt Amtstierarzt Dr. Georg Unterholzner. Symptome sind zentralnervöse Störungen, Katarrh und Darmstörungen. Betroffene Füchse verlieren ihre Scheu, so dass freilaufende Hunde besonders gefährdet seien, mit einem infizierten Tier in Kontakt zu kommen. Zuletzt habe es mehrere Meldungen über verendete Füchse im nordöstlichen Gemeindebereich Dietramszells gegeben. Eine Impfung für Hunde gegen die Staupe ist laut Unterholzner möglich – und in den meist verwendeten Mehrfachimpfstoffen für Hunde bereits enthalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streckenrekord trotz Kaugummi-Effekt
Daniel Götz läuft Schlierseer Halbmarathon in 1:13 Stunden – Lenggrieserin Amanda Reiter gewinnt Frauen-Wertung
Streckenrekord trotz Kaugummi-Effekt
Übergangslösung zum Wohlfühlen
Ein Rundgang durch den Interimsbau. Während der Sanierung werden die Schüler im Container unterrichtet.
Übergangslösung zum Wohlfühlen
Kosten im Blick halten
Die Mitglieder des städtischen Kulturausschusses waren sich einig: Die Waldramer Grund- und Mittelschule soll durch ein zusätzliches Stockwerk um fünf Klassenzimmer …
Kosten im Blick halten
Kalte Füße
Beginnende Erfrierungen: Frank Irnich muss seine Expedition an Everest und Lhotse abbrechen.
Kalte Füße

Kommentare