+

An zwei Stellen in Dietramszell

Straßenbau: Wochenlange Sperrung und Behinderungen

Dietramzell – Die Ferien beginnen – und damit umfangreiche Bauarbeiten in Dietramszell. An zwei Stellenwird die Straße aufgerissen, die Autofahrer müssen sich auf Sperrungen und Verkehrsbehinderungen einstellen.

Zum einen wird nordwestlich von Humbach gebaut, zum anderen in der Ortsdurchfahrt von Obermühltal.

Die Arbeiten in Obermühltal beginnen laut Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Weilheim am Montag, 1. August, und sollen am 4. November abgeschlossen sein. Zunächst erneuert die Gemeinde alle Schieber und einige Hausanschlüsse an die Kanalleitung. Im Blickpunkt steht zudem der Ausbau des Internets sowie der Telefon- und Wasserleitungen. Hierfür werden einige Leerrohre verlegt. Vom 1. August bis zum 12. September ist die Staatsstraße 2368 voll gesperrt.

Ab dem 13. September ist das Staatliche Bauamt am Zug. In Obermühltal entstehen ein neuer Fahrbahn-Belag und ein neuer Gehsteig auf einer Länge von 635 Metern. Dafür werden die Zufahrten angepasst. Vom 13. September bis 30. Oktober ist die Straße halbseitig gesperrt. Den Straßenverkehr regelt in diesem Zeitraum eine Ampel. Zum Abschluss wird die Straße voraussichtlich vom 31. Oktober bis zum 4. November komplett gesperrt. Eine Umleitungsstrecke, die über Humbach führt, ist laut Baumamt ausgeschildert.

Ebenfalls am Montag startet das zweite Projekt – nordwestlich von Humbach zwischen Weihermühle und Emmerkofen. Die Fahrbahn bekommt einen neuen Belag. Ebenso werden Stützmauern gebaut und neue Leitplanken aufgestellt. Überarbeitet wird auch die Entwässerung. Am 12. September sollen die Arbeiten abschlossen sein. Umgeleitet werden die Autofahrer über Humbach, Peretshofen oder Ascholding.

pr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Volle Kanne gegen den Baum geknallt“
Schmerzmittel und Alkohol vertragen sich nicht: Nach einer Geburtstagsparty krachte ein Königsdorfer (20) deshalb gegen einen Baum. Dafür musste er sich jetzt vor …
„Volle Kanne gegen den Baum geknallt“
Surfing Wolfratshausen: „Let’s Party für die perfekte Welle“
60 000 Euro muss der Verein „Surfing Wolfratshausen“ für eine künstliche Surfwelle auf einem Nebenarm der Loisach aufbringen. Helfen würde dabei einen gut gefülltes Haus …
Surfing Wolfratshausen: „Let’s Party für die perfekte Welle“
Auffahrunfall: Mutter und Tochter (3) leicht verletzt
Drei Verletzte hat ein Verkehrsunfall am Montagabend auf der Staatsstraße 2072 gefordert. Darunter eine junge Mutter und ihre dreijährige Tochter. 
Auffahrunfall: Mutter und Tochter (3) leicht verletzt
TC Geretsried: Schwarzbau ist endlich legalisiert
Vorsitzender Klaus Köhler steht freudestrahlend vor dem Klubheim und winkt mit einem Stapel Papier in Richtung Tennisplätze. „Da ist sie, die Baugenehmigung“, ruft er. …
TC Geretsried: Schwarzbau ist endlich legalisiert

Kommentare