+
Der Mann aus München musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Er kam in einer angrenzenden Wiese zum Liegen

Unfall: Mit Hubschrauber in Klinik geflogen

  • schließen

Dietramszell - In Dietramszell hat sich am frühen Montagabend ein Unfall ereignet, bei dem sich ein Motorradfahrer aus München mittelschwere Verletzungen zuzog.

Der 29-Jährige fuhr gegen 17.40 Uhr mit seiner Suzuki auf der S 2368 von Dietramszell in Richtung Bad Tölz. In einer Linkskurve im Bereich der Abzweigung Richtung Habichau kam er von der Fahrbahn ab und stürzte. Wie die Polizei mitteilt, kam der Münchner in einer angrenzenden Wiese zum Liegen. Beim dem Sturz zog sich der Mann mittelschwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Der Münchner musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Sachschaden: 1000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche entreißen Frau die Handtasche
Geretsried - Opfer von zwei jugendlichen Dieben ist am Samstag eine Geretsriederin (66) geworden. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. 
Jugendliche entreißen Frau die Handtasche
Hans Kastler, ein Künstlerleben
Eurasburg - Der Bildhauer Hans Kastler, vor allem berühmt wegen seiner Tierplastiken, ist 2016 gestorben. Jetzt hat Petra Welker die Lebenserinnerungen ihres Vaters …
Hans Kastler, ein Künstlerleben
Schlüsseldienst will 2100 Euro
Wolfratshausen - Ein Mitarbeiter eines Schlüsseldiensts hat am Samstagnachmittag die Notsituation einer Rentnerin ausgenutzt. Er verlangte von ihr sage und schreibe 2100 …
Schlüsseldienst will 2100 Euro
Eine offene Rechnung
ESC-Trainer Ludwig Andrä fordert im Duell am Sonntag gegen die Germering Wanderers von seinen Schützlingen eine bessere Chancenverwertung.
Eine offene Rechnung

Kommentare