+

Wildunfall

Biber überlebt Kollision mit Pkw nicht

  • schließen

„Zusammenstöße zwischen Wildtieren und Kraftfahrzeugen sind eine alltägliche Arbeit für Polizisten“, stellt Hauptkommissar Emanuel Luferseder fest. Nicht jedoch dieser Wildunfall.

Dietramszell - In Dietramszell verursachte in der Nacht auf Dienstag ein Biber einen Verkehrsunfall. Laut Luferseder war ein 50 Jahre alter Tölzer gegen 22.45 Uhr mit seinem VW Sharan auf der Staatsstraße 2072 zwischen Einöd und Bairawies unterwegs, als das Tier auf Höhe des Zellerbachs die Fahrbahn überquerte. Der Pkw-Fahrer konnte die Kollision mit dem Biber nicht mehr verhindern. Der Nager verendete noch am Unfallort, die Reparatur des Sharan wird knapp 2000 Euro kosten. Luferseder: „Nach meiner Kenntnis ist dies der erste Unfall mit Biberbeteiligung im Schutzbereich der Polizeiinspektion Geretsried.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So wollen Wolfratshausen und Geretsried die Innenstädte stärken
Wie werden Innenstädte wieder attraktiver? Das war die entscheidende Frage bei einem Info-Abend in der Stadt Wolfratshausen.
So wollen Wolfratshausen und Geretsried die Innenstädte stärken
Die Bundestagskandidaten für Wolfratshausen im Überblick 
Am Sonntag steht Deutschlands wichtigste Polit-Wahl an. Hier stellen wir noch einmal alle sieben Kandidaten im Stimmkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach vor. 
Die Bundestagskandidaten für Wolfratshausen im Überblick 
Herd angelassen: Feuerwehr muss ausrücken
Angebranntes Essen hat für einen Feuerwehreinsatz am Untermarkt in Wolfratshausen gesorgt. Die Angelegenheit ging glimpflich aus.
Herd angelassen: Feuerwehr muss ausrücken
Mehrfacher Überschlag: Wolfratshauser schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall auf der A8 wurde ein Wolfratshauser und seine Beifahrerin schwer verletzt. Er hatte beim Spurwechsel einen anderen BMW übersehen.
Mehrfacher Überschlag: Wolfratshauser schwer verletzt

Kommentare