zwischen Ascholing und Bad Tölz

Zusammenstoß beim Überholen: 7500 Euro Schaden

Kettenreaktion beim Überholen: Weil zwei Autos gleichzeitig überholen wollten und dann auch noch gegen einen Kleintransporter stießen, kam es am Freitagnachmittag zu einem Unfall. 

Dietramszell - Ein Überholmanöver zwischen Ascholing und Bad Tölz hat am Freitagnachmittag mit einem Schaden in Höhe von 7500 Euro geendet. Gegen 15 Uhr wollte ein 42-jähriger Geretsrieder kurz vor Tattenkofen eine Fahrzeugkolonne überholen, so die Polizei. Gleichzeitig scherte vor ihm eine 41-jährige Geretsriederin aus, um ebenfalls zu überholen. Dabei stießen beide Autos gegeneinander. Der Wagen des 42-Jährigen wurde anschließend noch gegen einen weiteren vorausfahrenden Kleintransporter geschleudert, der von einem 23-jährigen Feldkircheners gesteuert wurde. sw

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geretsried: Umleitungsarbeiten am Rathaus
Ab Anfang dieser Woche gibt es am Karl-Lederer-Platz wieder eine Baustelle - Umleitungen für Fußgänger inklusive.
Geretsried: Umleitungsarbeiten am Rathaus
Böse Überraschung in Münsing: Ein dreister Zettel und 3000 Euro Schaden
Münchner Autofahrerin erlebt in Ambach eine böse Überraschung.
Böse Überraschung in Münsing: Ein dreister Zettel und 3000 Euro Schaden
Nico Pietschmann: Wolfratshauser Grafen lange Zeit unterschätzt
Historiker Nico Pietschmann stellt im Stadtarchiv seine Monografie über die Wolfratshauser Grafen im Stadtarchiv vor - dabei liegt ihm vor allem die Aufwertung jener …
Nico Pietschmann: Wolfratshauser Grafen lange Zeit unterschätzt
Feuerwehrler sperrt Straße für Kinder-Martinszug ab - Autofahrer greift ihn deshalb an
Die Feuerwehr Königsdorf sperrte eine Straße, damit die Kinder ihren Martinszug machen konnten. Ein Autofahrer sah das gar nicht ein - und drehte durch.
Feuerwehrler sperrt Straße für Kinder-Martinszug ab - Autofahrer greift ihn deshalb an

Kommentare