+

Unaufmerksam und zu schnell

Zweimal Totalschaden in Untermühltal

  • schließen

Dietramszell - Viel Blech ging am Mittwochabend bei einem Unfall in Untermühltal kaputt.

Viel Blech ging am Mittwochabend bei einem Unfall in Untermühltal kaputt. Gegen 20 Uhr fuhr ein 18-jähriger Dietramszeller mit seinem Audi A3 auf der TÖL 14 von Bairawies in Richtung Dietramszell, als ihm ein Skoda Oktavia samt Wohnanhänger entgegenkam. Womöglich übersah der junge Mann das Gespann, das eine 41-jährige Wuppertalerin lenkte.

Als er es bemerkte, versuchte er nach rechts auszuweichen. Dabei geriet der Dietramszeller von der Fahrbahn ab und sein Auto stieß gegen einen Gartenzaun. Nach dem Aufprall drehte sich das Heck des Audis nach links und stieß seitlich gegen den Wohnwagen.

Die Polizei Geretsried vermutetet mangelnde Aufmerksamkeit gepaart mit nicht angepasster Geschwindigkeit als Unfallursache. Keiner der Beteiligten wurde verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand allerdings wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 7000 Euro. Die Reparatur des Gartenzauns dürfte etwa 500 Euro kosten.

peb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starke Konkurrenz
In Eurasburg soll ein neuer, großer Supermarkt das Angebot verbessern. Nicht alle in der Gemeinde sind darüber glücklich.
Starke Konkurrenz
„Ein klares Nein, so leid es mir tut“
Landrat Josef Niedermaier sieht mittelfristig keine Zukunft für die Geburtshilfe-Abteilung in der Wolfratshauser Kreisklinik. Reaktionen von Politikern lassen nicht auf …
„Ein klares Nein, so leid es mir tut“
Hubert und Staller wieder auf Streife
Vor Beginn der neuen Staffel kommt das beliebte Polizisten-Duo mit einem kniffligen Mordfall ins Fernsehen.
Hubert und Staller wieder auf Streife
Von der Senioren-WG bis zur Sektkellerei
Historikerin Dr. Sybille Krafft drehte für ihre Filmreihe „Leben mit einem Denkmal“ auch in Geretsried.
Von der Senioren-WG bis zur Sektkellerei

Kommentare