+
Symbolfoto: Der mutmaßliche Täter aus Südhessen sitzt seit Herbst dieses Jahres in Untersuchungshaft.

Täter gefasst

DNA-Spur führt zu Serieneinbrecher

  • schließen

Wolfratshausen - Ende August trieb ein zunächst unbekannter Einbrecher in Wolfratshausen sein Unwesen. Nun konnte der Täter überführt werden.

Mit der Hilfe des Landeskriminalamts hat die Polizei zahlreiche Einbrüche aufklären können. Wie berichtet trieb Ende August ein zunächst unbekannter Täter in Wolfratshausen sein Unwesen. In der Nacht auf den 27. August stieg er in das Vereinsheim der DJK Waldram an der Kardinal-Wendel-Straße ein. Dort brach er einen Möbeltresor sowie Geldkassetten auf und stahl einen dreistelligen Geldbetrag. An der Kräuterstraße stieg er anschließend ins Tennis-Clubheim des BCF Wolfratshausen ein. Auch dort knackte er einen Möbeltresor auf und entwendete das darin befindliche Bargeld. Darüber hinaus versuchte der Mann in derselben Nacht, das Eingangsgebäude des Märchenwalds aufzubrechen – das jedoch gelang ihm nicht. Bei allen Einbrüchen richtete der Täter jeweils erheblichen Sachschaden an. „Nun konnte der Täter überführt werden“, berichtet Christian Neubert, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion (PI) Wolfratshausen: „Eine an einem der Tatorte durch Ermittlungsbeamte der PI Wolfratshausen gesicherte DNA-Spur konnte nach Auswertung durch das Bayerische Landeskriminalamt einem 49-jährigen Wohnsitzlosen zugeordnet werden.“ Der aus Südhessen stammende Mann, dem laut Neubert auch die Einbrüche in die Seniorenheime am Moosbauerweg und am Paradiesweg in Wolfratshausen im Juni 2016 nachgewiesen werden konnten, war bereits im September wegen Einbruchsdelikten im südbayerischen Raum festgenommen worden. Der 49-Jährige sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

cce

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulleitung in Geretsried bläst Abi-Streich ab
Wieder einmal ist ein Abi-Streich am Geretsrieder Gymnasium aus dem Ruder gelaufen. Weil schon frühmorgens Alkohol im Spiel war, bliesen Oberstufenkoordinator Peter …
Schulleitung in Geretsried bläst Abi-Streich ab
S-Bahn-Störung auf der S7: Vermisste Person wird gesucht
Wegen eines Polizeieinsatzes war die S7 zwischen Icking und Wolfratshausen von Mittwochmittag bis in die Abendstunden gesperrt. 
S-Bahn-Störung auf der S7: Vermisste Person wird gesucht
TuS zieht Bilanz und ehrt Sportler des Jahres 
61 von 95 Delegierten aus elf Abteilungen kamen zur jüngsten Versammlung des TuS Geretsried. Für sie hatte Vorstandsvorsitzender Mirko Naumann eine gute Nachricht.
TuS zieht Bilanz und ehrt Sportler des Jahres 
IHK-Umfrage: Das sind die größten Probleme im Landkreis
Die Unternehmen im Landkreis sind mit dem Wirtschaftsstandort zufrieden. Allerdings gibt es weiterhin drei große Probleme in der Region.
IHK-Umfrage: Das sind die größten Probleme im Landkreis

Kommentare