+
Vorläufig festgenommen wurde der 26 Jahre alter Täter in Baierbrunn.

Dreister Dieb

Geretsrieder (26) klaut Handy und will es online verkaufen

  • schließen

Die Polizei hat einen Handydieb ausfindig gemacht, der das gestohlene Gerät im Internet verkaufen wollte. Opfer des Mannes war eine junge Geretsriederin. 

Wolfratshausen – Die 18-Jährige trainierte am Freitagabend in der Zeit von 21 bis 22 Uhr in der Sporthalle am Hammerschmiedweg. Zurück in der Umkleidekabine, erlebte sie eine böse Überraschung: Aus ihrer dort zurückgelassenen Jacke war ihr Smartphone im Wert von rund 230 Euro verschwunden.

Opfer gab sich als Kundin aus

Am Folgetag traute die Geretsriederin ihren Augen nicht: Sie stieß laut Polizei auf der Internetplattform „eBay“ auf ein Inserat, in dem ein Smartphone gleicher Marke und gleichen Typs zum Preis von 145 Euro angeboten wurde. Da die Bestohlene aufgrund der im Internet eingestellten Bilder mutmaßte, dass es sich um ihr Smartphone handelt, nahm sie Kontakt mit dem Verkäufer auf. Die beiden vereinbarten einen Übergabetermin in Baierbrunn Baierbrunn (Landkreis München) – doch bevor sich die 18-Jährige auf den Weg machte, erstattete sie bei der Polizeiinspektion Wolfratshausen Anzeige.

Bei der Übergabe festgenommen

„Bei der Übergabe des Smartphones konnte der Verkäufer von Zivilkräften der Polizei festgenommen werden“, berichtet Hauptkommissar Ingo Wagner. Die Überprüfung des 26 Jahre alten Geretsrieders ergab, dass er tatsächlich das gestohlene Handy verkaufen wollte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viele nutzen das öffentliche Internet in Wolfratshausen
In Wolfratshausen gibt es seit gut zweieinhalb Jahren freies WLAN. Zeit für eine Zwischenbilanz.
So viele nutzen das öffentliche Internet in Wolfratshausen
15 Jahre Kinder- und Jugendförderverein in Königsdorf
Seit 15 Jahren gibt es den Kinder- und Jugendförderverein Königsdorf. Ein Jubiläum, das der Verein in seiner Jahresversammlung mit einem abwechslungsreichen Programm und …
15 Jahre Kinder- und Jugendförderverein in Königsdorf
Darum wird die Wolfratshauser Sicherheitswacht weitergeführt
Seit Dezember streift die Sicherheitswacht durch Wolfratshausen. In der jüngsten Stadtratssitzung zog Polizeichef Andreas Czerweny ein erste Bilanz - und erklärte, warum …
Darum wird die Wolfratshauser Sicherheitswacht weitergeführt
Schmieden für den Frieden: In Münsing entstehen besondere Nägel
In der Werkstatt des Degerndorfer Schmiedemeisters Tom Carstens entstehen sogenannte Friedensnägel. Sie werden Ende September in der Kölner Dombauhütte für einen guten …
Schmieden für den Frieden: In Münsing entstehen besondere Nägel

Kommentare