+

Durchfahrt verboten

Wolfratshausen - Asphaltarbeiten, Arbeiten an Wasserleitungen  und Baukräne erschweren den Wolfatshausern das Durchkommen an einigen Straßen.

Baustellen und Straßensperrungen gibt es immer mal wieder. Zur Zeit häufen sie sich aber. Zwischen dem 5. und dem 7. Mai heißt es aus verschiedenen Gründen sogar gleich an fünf Stellen im Stadtgebiet: Durchfahrt verboten. Ein Überblick:

Asphaltarbeiten

Nach langem Hin und Her, heftigen Anwohnerprotesten und Kostensteigerungen schließt die Stadt die Arbeiten am Moosbauerweg ab. Zwischen Montag, 5. Mai, und Mittwoch, 7. Mai, wird dieser daher zwischen der Sauerlacher Straße und der Heiglstraße komplett gesperrt. Der Asphaltfeinbelag wird nach Angaben der Stadt in zwei Abschnitten aufgetragen. Die Arbeiten im ersten Abschnitt beginnen am 5. Mai und umfassen den Bereich von der Sauerlacher Straße bis zur Einmündung des BRK-Rettungsdiensts. Der zweite Abschnitt betrifft den Bereich ab der Ausfahrt des BRK bis zum Anwesen Moosbauerweg 42a. Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit, soll der Belag am Mittwoch ausgetrocknet sein. Dann wird die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Weil vor dem Feinbelag eine so genannte bituminöse Haftemulsion aufgebracht wird, bittet Andreas Seibt vom Bauamt in einer Pressemitteilung darum, den Fahrbahnbelag in dieser Zeit nicht zu betreten. Wie er weiter ausführt, können die Anlieger der Grundstücke 1 bis 42a während der Arbeiten nicht zu ihren Anwesen fahren. Sie werden gebeten, ihre Autos rechtzeitig aus dem Baustellenbereich zu entfernen. Über die Gehwege sind die Anwesen für Fußgänger erreichbar. Fahrräder müssen innerhalb des gesperrten Abschnitts auf dem Gehweg geschoben werden.

Wasserleitungen

Die für die Verlegung von Wasserleitungen nötigen Erdarbeiten betreffen gleich mehrere Straßenzüge. Die Birkenstraße ist noch bis voraussichtlich Freitag, 9. Mai, gesperrt. Umgeleitet wird der Verkehr über den Fichtenweg und die Schießstättstraße. Im Anschluss daran wird auch die Lindenstraße gesperrt. Für Anlieger ist die Durchfahrt jeweils bis zur Baustelle frei. Noch bis Samstag, 31. Mai, ist aus dem gleichen Grund auch die Straße An der Loisach gesperrt. Eine Umleitung ist hier nach Angaben der Stadt nicht möglich. An der Waldeckstraße erfolgt die Umleitung dagegen bis zum 30. Juni je nach Baufortschritt über die Äußere Sauerlacher Straße, die Lärchenstraße und den Erlenweg. Im Anschluss daran wird der Erlenweg gesperrt und der Verkehr über die Äußere Sauerlacher Straße, die Lärchenstraße sowie die Waldeckstraße umgeleitet.

Kanalsanierung 

Im Rahmen der Kanalsanierungsarbeiten im Stadtgebiet war der Poignring bereits im April einmal gesperrt. Ein zweiter Abschnitt folgt. Die Umleitung erfolgt über die Straße Am Poign, Anlieger können bis Baustelle durchfahren.

Baukran 

Auf Höhe der Hausnummern 1 bis 3 gibt es an der Anemonenstraße bis zum 31. August für Autos kein Durchkommen. An einer Baustelle wird der Platz für die Aufstellung eines Baukrans sowie als Be- und Entladungsmöglichkeit für Baustellenfahrzeuge gebraucht. Anlieger haben allerdings bis zur Baustelle freie Fahrt. Alle anderen Verkehrsteilnehmer werden über die Enzian- und die Aurikelstraße umgeleitet

Auch interessant

Kommentare