OLG München hat entschieden

Nach Klage: Ebay-Kunde muss Bewertung zurücknehmen

München - Internet-Händler können sich gegen schlechte Bewertungen im Netz wehren. Nach einem Gerichtsurteil in München muss ein Kunde seinen Kommentar nun löschen. Ein Händler aus Gelting hatte geklagt.

Ein Käufer muss seine schlechte Bewertung eines Händlers beim Internet-Auktionshaus Ebay zurücknehmen. Der Mann müsse der Löschung des Kommentars zustimmen, entschied das Oberlandesgericht München am Dienstag. Angaben zur Urteilsbegründung machte das Gericht zunächst nicht. Eine Revision ließ die Kammer nicht zu. Über Schadenersatz hatte das Gericht nicht entschieden.

Der Käufer hatte Bootszubehör im Ebay-Shop des Händlers aus Gelting (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) bestellt und sich in der Online-Bewertung über Mängel beschwert. Zuvor hatte er sich nach Angaben des Gerichts jedoch nicht beim Verkäufer beklagt oder die Ware zurückgeschickt. „Es kann nicht sein, dass Internethändler gegen solche Bewertungen völlig schutzlos sind“, hatte der Anwalt des Händlers gesagt.

Der Kunde hatte sich dagegen auf die Meinungsfreiheit berufen: „Es führt den Sinn solcher Bewertungen ad absurdum, wenn man sich vorher ganz genau überlegen muss, was man schreibt und was nicht.“ Er habe lediglich seine Meinung sachlich dargestellt.

Das Landgericht München hatte die Klage noch abgewiesen, weil der Händler nicht habe beweisen können, dass die Bewertung „sachlich unrichtig“ war. Der Mann ging daraufhin in Berufung und das Oberlandesgericht gab ihm nun Recht.

Vor vier Jahren war ein Notebook-Verkäufer vor dem Münchner Amtsgericht mit seiner Klage auf Löschung einer schlechten Bewertung noch gescheitert. Ein Jahr zuvor musste auch die Verkäuferin eines Handys hinnehmen, dass ihr eine Kundin in ihrer Ebay-Bewertung „Betrug“ vorgeworfen hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Planungen für Neubau im Zentrum laufen: Sparkasse will 2020 abreißen
Die Sparkasse will ihr Gebäude an der Egerlandstraße abreißen und durch einen Neubau ersetzen. Die Pläne sind bereits weit fortgeschritten.
Planungen für Neubau im Zentrum laufen: Sparkasse will 2020 abreißen
Baumstumpf statt Stock: 50 000 Bienen im Wolfratshauser Bergwald
Selten wurde so intensiv über Artenvielfalt gesprochen wie derzeit. Eine große Bedeutung hat hierbei der Wald. Er bedeckt (noch) knapp ein Drittel des Bundesgebiets und …
Baumstumpf statt Stock: 50 000 Bienen im Wolfratshauser Bergwald
Heftige Kollision auf dem Autobahnzubringer
Ein schwerer Unfall auf dem Autobahnzubringer sorgte am Donnerstagnachmittag für Verkehrsbehinderungen.
Heftige Kollision auf dem Autobahnzubringer
65 Jahre Tennisclub Geretsried: Wie alles begann 
Vor 65 Jahren wurde der Tennisclub Geretsried gegründet. Franz Füger war unter den ersten Mitgliedern. Er erinnert sich an die nicht ganz so leichten Voraussetzungen.
65 Jahre Tennisclub Geretsried: Wie alles begann 

Kommentare