+
Symbolbild

Glück im Unglück

18-Jährige kracht gegen Baum

Weil die Pflanze auf ihrem Beifahrersitz umgekippt ist, ist eine Fahranfängerin in Egling von der Straße abgekommen. Sie kam mit dem Schrecken davon.

Egling - Glück im Unglück hatte am Freitag eine Fahranfängerin. Laut Polizei war die Dietramszellerin (18) mit ihrem Fiat auf der Staatsstraße 2073 von Puppling aus in Richtung Ascholding unterwegs. Als sie eine Rechtskurve durchfuhr, kippte eine Pflanze um, die sie auf dem Beifahrersitz ungesichert abgestellt hatte. 

Die Frau erschrak, verriss das Lenkrad und kam mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Punto krachte gegen einen kleinen Baum. Die Reparatur des Autos wird rund 4000 Euro kosten, die 18-Jährige kam mit dem Schrecken davon. cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl
„Er war ein Unikum“, sagt Josef Neumeier über Pfarrer Franz Seraph Bierprigl. Neumeier war Ministrant bei dem überaus beliebten Seelsorger und ist heute Mitglied des …
Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl
Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Den Stein ins Rollen brachte Gabriele Rüth, Vorsitzende des Vereins Flößerstraße. Zunächst war der Drehbuchautor und Regisseur Walter Steffen von ihrer Idee, einen …
Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Dietramszell feiert ohne Ende
1200 Jahre: So lange gibt es Steingau und Erlach schon. Das ist ein guter Grund, um in Dietramszell nach dem Gaufest weiterzufeiern. 
Dietramszell feiert ohne Ende
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Das Landratsamt hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die das Bootfahren auf der Isar ab Samstag bis auf Weiteres verbietet. Es besteht Lebensgefahr.
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar

Kommentare