+
Verletzt wurde ein Rennradfahrer am Ortsausgang von Öhnböck.

Beim Überholen

Abstand zu knapp: Rennradfahrer verletzt

Weil sich Auto und Rad berührten, stürzte ein Ottobrunner (55) mit seinem Rennrad am Ortsausgang von Öhnböck. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

Egling - Ein 35-Jähriger aus Unterhaching fuhr - vermutlich mit zu knappem Abstand - mit seinem Opel an dem Rennradfahrer vorbei. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Ortsausgang von Öhnböck zu einer Berührung. Daraufhin kam der Biker zu Sturz und wurde aufgrund seiner Verletzungen, die aber nicht lebensgefährlich waren, per Rettungshubschrauber in ein Klinikum eingeliefert. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 7.50 Uhr. Es entstand ein Sachschaden am Fahrrad in Höhe von 500 Euro. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hans Kastler, ein Künstlerleben
Eurasburg - Der Bildhauer Hans Kastler, vor allem berühmt wegen seiner Tierplastiken, ist 2016 gestorben. Jetzt hat Petra Welker die Lebenserinnerungen ihres Vaters …
Hans Kastler, ein Künstlerleben
Schlüsseldienst will 2100 Euro
Wolfratshausen - Ein Mitarbeiter eines Schlüsseldiensts hat am Samstagnachmittag die Notsituation einer Rentnerin ausgenutzt. Er verlangte von ihr sage und schreibe 2100 …
Schlüsseldienst will 2100 Euro
Eine offene Rechnung
ESC-Trainer Ludwig Andrä fordert im Duell am Sonntag gegen die Germering Wanderers von seinen Schützlingen eine bessere Chancenverwertung.
Eine offene Rechnung
Bauwagen brennt lichterloh
Egling - Spaziergänger entdeckten am Samstag gegen 10 Uhr das Feuer: Im Eglinger Ortsteil Schönberg stand ein Bauwagen lichterloh in Flammen. 
Bauwagen brennt lichterloh

Kommentare