+

Stromausfall und Sachschaden 

Audi prallt gegen Verteilerkasten

Egling – In Teilen von Egling ist am Abend des 31. Dezember der Strom ausgefallen. Der Grund: Ein junger Autofahrer war mit seinem Audi gegen einen Stromverteilerkasten an der Tölzer Straße geprallt.

Wie die Wolfratshauser Polizei in ihrem Bericht vom Sonntag mitteilt, war der 22-jährige Eglinger gegen 22.30 Uhr auf der Tölzer Straße unterwegs. Weil er die Geschwindigkeit nicht den Straßenverhältnissen angepasst hatte, kam er am Eck Tölzer Straße/Reiserer Weg nach rechts von der Straße ab. Dabei touchierte er mit seinem Audi erst einen Baum, dann eine Straßenlaterne und zuletzt einen Stromverteilerkasten. Schließlich wurde der Wagen von einer Böschung gestoppt. Verletzungen trug der Eglinger nicht davon. Der Sachschaden beläuft sich auf 11 000 Euro.

vu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ex von DSDS-Gewinnerin startet durch
Kevin Zuber, Musikproduzent, Entdecker und Ex-Mann von DSDS-Star Aneta Sablik, hat eine private Musikschule in Gelting gegründet. Dort legt er unter anderem den …
Ex von DSDS-Gewinnerin startet durch
Bub (12) geht in der Allianz Arena verloren: So erlebten Mutter und Sohn die dramatischen Stunden
Es war ein Traum für Gabriel Brandl (12) aus Höhenrain: seinen FC Bayern in der Allianz Arena spielen und siegen sehen. Doch gleich nach dem Abpfiff der Partie gegen …
Bub (12) geht in der Allianz Arena verloren: So erlebten Mutter und Sohn die dramatischen Stunden
Erhard Svejkovsky: Ein Motor der Wasserwacht
Erhard Svejkovsky ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Er hat sich jahrzehntelang für die Wasserwacht Wolfratshausen engagiert.
Erhard Svejkovsky: Ein Motor der Wasserwacht
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Nahe der Seeburg bei Allmannshausen ist es am Montagmittag zu einem Unfall gekommen. Taucher mussten offenbar einen Notaufstieg machen.
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 

Kommentare