+

Polizei im Einsatz

Auffahrunfall bei Dettenhausen

Egling - Alkohol im Blut hatte ein Tölzer, der am Sonntag in der Nähe des Eglinger Ortsteils Dettenhausen einen Auffahrunfall verursacht hat. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von 11 000 Euro.

Laut Polizei fuhr eine 66-jährige Garmisch-Partenkirchnerin gegen 16.30 Uhr mit ihrem VW von Dettenhausen in Richtung Staatsstraße. Dort wollte sie nach rechts in Richtung Deining abbiegen. Sie wurde mit ihrem Auto langsamer, was ihr Hintermann, ein Tölzer (25), übersah. Mit seinem Skoda prallte der junge Mann auf den VW. Der Alkotest zeigte laut Polizei „einen geringen Wert“ an. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

pr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuerliche Behinderungen
Schlechte Nachrichten für alle S-Bahn-Nutzer: Sie müssen sich erneut auf Behinderungen einstellen.
Neuerliche Behinderungen
Abschied vom Häuschen im Grünen
Die Gemeinde Eurasburg will mit einer Wohnanlage in Bruggen ihrer Verantwortung nachkommen, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Der erste Vorentwurf, der in der …
Abschied vom Häuschen im Grünen
Eine Pionierin geht in den Ruhestand
Hildegard Hengmith gehört zu den Pionieren der Lebenshilfe Bad Tölz-Wolfratshausen für Menschen mit Behinderung. Als die Geretsriederin vor 37 Jahren dort anfing, gab es …
Eine Pionierin geht in den Ruhestand
„Marianne ist einfach wunderbar“
„Sterbelieder fürs Leben“ heißt das Programm, das Marianne Sägebrecht (Sprecherin), Andy Arnold (Saxophon/Klarinette) und Josef Brustmann (Gesang/Musik) am Sonntag, 19. …
„Marianne ist einfach wunderbar“

Kommentare