+

Polizei im Einsatz

Auffahrunfall bei Dettenhausen

Egling - Alkohol im Blut hatte ein Tölzer, der am Sonntag in der Nähe des Eglinger Ortsteils Dettenhausen einen Auffahrunfall verursacht hat. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von 11 000 Euro.

Laut Polizei fuhr eine 66-jährige Garmisch-Partenkirchnerin gegen 16.30 Uhr mit ihrem VW von Dettenhausen in Richtung Staatsstraße. Dort wollte sie nach rechts in Richtung Deining abbiegen. Sie wurde mit ihrem Auto langsamer, was ihr Hintermann, ein Tölzer (25), übersah. Mit seinem Skoda prallte der junge Mann auf den VW. Der Alkotest zeigte laut Polizei „einen geringen Wert“ an. Daher wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

pr

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Bayerischer Bikini "Bavaleo"</center>

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Bayerischer Bikini "Bavaleo"
<center>Trachten-Kropfkette altsilber-farben</center>

Trachten-Kropfkette altsilber-farben

Trachten-Kropfkette altsilber-farben

Meistgelesene Artikel

Nicht auf die Höhe kommt es an
Für jeden Ortsteil ist der eigene Maibaum natürlich der schönste. So auch der Herrnhauser für unsere Gastautorin Melanie Ertl. Sie nimmt das Aufstellen des verzierten …
Nicht auf die Höhe kommt es an
Bürger für Bürger: 7665 Stunden im Einsatz
Mehr Unterstützung durch die Stadt wünscht sich die Nachbarschaftshilfe Bürger für Bürger.
Bürger für Bürger: 7665 Stunden im Einsatz
LAW: Stadtrat muss mehr Gast geben
Der Stadtrat muss bei einigen Projekten mehr Gas geben - das forderte der Verein Lebendige Altstadt Wolfratshausen (LAW) in seiner Jahresversammlung. 
LAW: Stadtrat muss mehr Gast geben
Feuerwehr rückt zu Schmorbrand aus
Weil es im Keller des Anwesens eines 55-Jährigen in der Blumenstraße brannte, musste die Geretsrieder Feuerwehr am frühen Donnerstagabend ausrücken. 
Feuerwehr rückt zu Schmorbrand aus

Kommentare