Keime am Hochbehälter gefunden

Endlhauser Gruppe muss chloren

  • schließen

Egling - In Teilen der Gemeinde Egling muss eine Woche lang das Trinkwasser gechlort werden. Betroffen sind die Mitglieder der Endlhauser Gruppe. Das teilt die Gemeinde Oberhaching mit.  

Sebastian Leininger, Leiter des Zweckverbands zur Versorgung der Endlhauser Gruppe und Leiter des Wasserwerks Oberhaching, teilt mit, dass bei einer Pobenentnahme am Hochbehälter eine Verkeimung des Trinkwassers entdeckt wurde. Die Ursache sind coliforme Keime. Die betroffene Kammer des Hochbehälters wurde vom Netz genommen. "Als Vorsichtsmaßnahme muss eine gering dosierte Schutzchlorung des Trinkwassers durchgeführt werden", schreibt Leininger. Ein Abkochen des Trinkwassers ist nicht erforderlich. Die Maßnahme, die mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgesprochen wurde, dauert eine Woche. 

Die Dosierung ist gesundheitlich unbedenklich

Die Ursache der Verunreinigung soll in den nächsten Tagen geklärt werden. Schritte zur Behebung der Störung sind eingeleitet. So werden unter anderem engmaschige bakteriologische Kontrollen durchgeführt. Betroffen sind Bürger aus den Eglinger Ortsteilen Öhnböck, Aufhofen, Thanning, Bullreuth, Wörschhausen, Attenham, Sonnenham, Eulenschwang, Geilertshausen und Endlhausen. Die Chlorierung ist für den Verbraucher auf Grund der geringen Dosierung gesundheitlich unbedenklich. Die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung werden eingehalten, so dass das Trinkwasser wie gewohnt konsumiert werden kann. Leininger weist darauf hin, dass das Chlor bei Allergikern zu Problemen führen kann. Diesen Bürgern rät er, auf Wasser aus Flaschen zurückzugreifen.

Rubriklistenbild: © Foto: dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motorisierte Zeitreise
In ein Freilichtmuseum der Automobil- und Technikgeschichte verwandelte sich am Donnerstag die Wiese am Ortsausgang von Osterhofen. Zahlreiche Liebhaber alter Schätzchen …
Motorisierte Zeitreise
Verstärkung für die Defensiv-Abteilung
Die Personalplanung ist weit gediehen: Ein neuer Trainer wurde gefunden, und der Spielerkader der Geretsrieder River Rats ist gut gefüllt. Nun gibt es einen Rückkehrer …
Verstärkung für die Defensiv-Abteilung
Das Nashville von Oberbayern
Eine Woche lang ist in Holzhausen anlässlich des Bezirksmusikfests der Blasmusik gehuldigt worden. Am Mittwoch ist im Festzelt beim „Bavaria Vista Club“ richtig die Post …
Das Nashville von Oberbayern
Stadt will Radwegunterführung bauen 
Der Bauausschuss hat in seiner Dienstagssitzung die Grundlage für eine Verbesserung für Radfahrer und Fußgänger in Geretsried geschaffen. Es galt, die Gefahrenstelle an …
Stadt will Radwegunterführung bauen 

Kommentare