Beängstigendes Verschwinden von Mutter (41) und Tochter (16): Wie vom Erdboden verschluckt

Beängstigendes Verschwinden von Mutter (41) und Tochter (16): Wie vom Erdboden verschluckt
+
Dietramszeller (59) prallt mit VW Käfer gegen Baum.

Auf der Staatsstraße 2368

Fataler Fahrfehler: Dietramszeller prallt mit VW Käfer an Baum

  • schließen

Auf der Staatsstraße zwischen Linden und Endlhausen hat sich ein Unfall ereignet. Wegen eines Fahrfehlers krachte ein Dietramszeller mit seinem VW Käfer gegen einen Baum.

Egling/Dietramszell – Ein eingeklemmter Fahrer und 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag auf der Staatsstraße 2368 ereignete. Dort war gegen 16.50 Uhr ein 59-jähriger Dietramszeller mit seinem VW Käfer von Linden in Richtung Endlhausen unterwegs. Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers, so die Polizei, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, mähte einen Leitpfosten um und prallte gegen einen Baum. 

Lesen Sie auch: 

Angeblicher Lotto-Mitarbeiter will Wolfratshauserin abzocken – sie handelt richtig

Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. „Der Dietramszeller konnte sich aus seinem Käfer aus eigener Kraft nicht mehr befreien“, berichtet Polizeihauptkommissar Steffen Frühauf. Kräfte der Eglinger Feuerwehr mussten den Mann aus dem völlig zerstörten Pkw holen. Der 59-Jährige erlitt eine Kopfplatzwunde sowie zahlreiche Prellungen am ganzen Körper. Er wurde mit einem Rettungswagen in die Kreisklinik Wolfratshausen gebracht. peb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Waschechte Wolfratshauser feiern Gnadenhochzeit
Dass ein Paar gemeinsam den 70. Hochzeitstag feiert, ist ein seltenes Ereignis. Dem Ehepaar Hoffmann ist diese Gnade widerfahren. Etwas hat sie ganz besonders verbunden. 
Waschechte Wolfratshauser feiern Gnadenhochzeit
Streifenwagen in Wolfratshausen angezündet: Für die Kripo steht der Täter fest
Es waren gespenstische Szenen: In der Wolfratshauser Altstadt brannte ein Streifenwagen. Nun haben die Ermittler den vorsätzlichen Brandstifter ausgemacht.
Streifenwagen in Wolfratshausen angezündet: Für die Kripo steht der Täter fest
Geretsrieder Polizei schlichtet Streit in Asylbewerberunterkunft
Zu einem Tumult in der Asylbewerberunterkunft an der Jahnstraße ist die Polizei am Mittwoch gerufen worden. Zwei Nigerianerinnen stritten sich lautstark im Flur. 
Geretsrieder Polizei schlichtet Streit in Asylbewerberunterkunft
Elf Ranger für die Isar: Lieber aufklären als bestrafen
45 Kilometer lang ist das Einsatzgebiet der Isar-Ranger.  Sie sorgen unter anderem dafür, dass sich alle an die neue Bootfahrverordnung halten. 
Elf Ranger für die Isar: Lieber aufklären als bestrafen

Kommentare