+

36-Jähriger zieht sich leichte Verletzungen zu

Auffahrunfall auf der Staatsstraße

Egling - Auf 8000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der am Mittwochmittag bei einem Auffahrunfall auf der Staatsstraße 2070 zwischen Egling und Wolfratshausen entstanden ist. 

Wie die Polizei mitteilt, stoppte ein Mann (36) aus Vierkirchen (Landkreis Dachau) an der Einmündung zur Straße am Kaltenbach seinen Kleintransporter Marke Fiat. Er wollte nach links abbiegen, musste jedoch wegen des Gegenverkehrs warten. Sein Hintermann, ein Kraftfahrer (56) aus Ingolstadt, erkannte die Situation zu spät. Trotz Vollbremsung konnte er den Aufprall nicht mehr verhindern. Der Vierkirchner erlitt laut Polizei bei dem Zusammenprall leichte Verletzungen.

vu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Waschmittel-Streit: Ickinger Ehepaar nimmt Berufungsklage zurück
Im Prozess um Geruchsbelästigungen durch Wäschetrocknerabluft haben die Kläger die Berufung gegen das Urteil des Amtsgerichts Wolfratshausen zurückgenommen. Das Problem …
Waschmittel-Streit: Ickinger Ehepaar nimmt Berufungsklage zurück
Feiern für die Surfwelle auf der Loisach
Surfen auf der Loisach: Dafür setzt sich das Ehepaar Kastner seit Jahren ein. Ihr Verein „Surfing Wolfratshausen“ sammelt derzeit fleißig Geld dafür – wie kürzlich bei …
Feiern für die Surfwelle auf der Loisach
Open-Air am Pfadfinderheim: Gerockt, bis die Polizei kam
Das Areal rund um das Pfadfinderheim an der B 11 scheint wie geschaffen für kleine Open-Air-Konzerte. Am Wochenende veranstaltete die „Rocker Zone München“ dort ein …
Open-Air am Pfadfinderheim: Gerockt, bis die Polizei kam
Abi-Streich: Das Jüngste Gericht schickt Lehrer in die Hölle
Mit einem der aufwendigsten Abistreiche seit Langem hat sich der Abiturjahrgang 2017 des Gymnasiums und Kollegs St. Matthias in Waldram am Freitag von der ganzen …
Abi-Streich: Das Jüngste Gericht schickt Lehrer in die Hölle

Kommentare