+
4000 Besucher fasst das Zelt für das Loisachgaufest vom 7. bis 16. Juli.

90. Loisachgaufest  

Ruckzuck steht das Zelt 

  • schließen

Ruckzuck haben die Eglinger am Donnerstag und Freitag das Zelt für das anstehende Loisachgaufest aufgestellt. An die 50 Aktive von Feuerwehr, Trachten- und Burschenverein haben am Festplatz gegenüber vom Gewerbegebiet derart angepackt, dass die beiden Zeltmeister von Festwirt Manfred Werner aus Kolbermoor nur staunen konnten.

Egling – „Wenn alle zusammenhelfen, geht halt was weiter“, sagt Erich Zengerle, Kommandant der Eglinger Feuerwehr. Dass alles so schnell ging, war auch insofern besser, als am Donnerstagabend ein Unwetter über Egling niederging – die fertigen Planen haben Schlimmeres verhindert.

Jetzt fehlt in dem 100 mal 25 Meter großen Festzelt eigentlich nur noch ein Teil des Bodens, und zwar genau im hinteren Bereich, wo am Freitag, 7. Juli, „LaBrassBanda“ auftreten wird. Dieser wird aller Voraussicht an diesem Montag verlegt. Das 90. Loisachgaufest findet von Freitag, 7., bis Sonntag, 16. Juli, statt. Das erste Wochenende steht im Zeichen von „LaBrassBanda“ und Burschenfest. Traditioneller Höhepunkt wird jedoch das Loisachgaufest mit dem Festzug am Sonntag, 16. Juli, sein.

Auf der Facebookseite der Veranstalter kann man den Zeltaufbau im Zeitraffer verfolgen. Da geht es noch schneller als im Original.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strabares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Grundstein gelegt: Geretsrieder Zentrumsentwicklung beginnt
Der Grundstein für die Zentrumsentwicklung ist gelegt: Familie Krämmel füllte am Mittwoch die Zeitkapsel für das Projekt „Puls G“ am Karl-Lederer-Platz. Das Unternehmen …
Grundstein gelegt: Geretsrieder Zentrumsentwicklung beginnt
Geretsried: Passat kracht in Opel - 11.000 Euro Schaden
In Geretsried hat es am Mittwochmittag gekracht: Ein VW Passat kollidierte an der Kreuzung Tattenkofener Straße/ Johann-Sebastian-Bach mit einem Opel.
Geretsried: Passat kracht in Opel - 11.000 Euro Schaden
Flößern kommt Hochwasser in die Quere
Dieser Termin ist im Kalender der Isarflößer rot markiert: die Eisfahrt. Heuer ist der Saisonabschluss ins Wasser gefallen – zumindest für den Arzbacher Unternehmer …
Flößern kommt Hochwasser in die Quere

Kommentare