Auf Schmuck hatten es Einbrecher in Thanning abgesehen.  

Täter fliehen über angrenzenden Acker

Einbrecher erbeuten Schmuck 

  • schließen

Auf Schmuck und Münzen hatten es Einbrecher am vergangenen Freitag in Thanning abgesehen. Der Schaden liegt bei mehreren Tausend Euro. Die Bewohner waren zur Tatzeit nicht zu Hause. 

Thanning - Unbekannte Täter sind am vergangenen Freitag in ein Einfamilienhaus an der Thanninger Hauptstraße eingedrungen und haben dabei wertvollen Schmuck und Münzen erbeutet. Wie die Polizei mitteilt, verschafften sich die Einbrecher zwischen 7.45 und 12.45 Uhr über die Terrassentür gewaltsam Zutritt und durchsuchten sämtliche Räume und Behältnisse. Nach Auskunft der Bewohner, die sich zur Tatzeit nicht im Haus aufhielten, erbeuteten die Unbekannten Schmuck und Münzen im niedrigen vierstelligen Bereich. Der Schaden an der Terrassentür beträgt 1000 Euro. Die Polizei geht nach der Spurenlage von zwei Tätern aus. Sie müssen nach vollbrachter Tat über den angrenzenden Acker geflohen sein. Zeugen melden sich unter der Rufnummer 0 81 71/4 21 10.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sehnsuchtsort Münsing
„Sozialpolitik mal anders definiert“: Staatsministerin Ilse Aigner spricht nach ihrem Besuch im Rathaus im nur halb vollen Holzhauser Festzelt über CSU-Themen, die beim …
Sehnsuchtsort Münsing
Erik Machowski ist Feuerwehrler fürs Leben
Die Geretsrieder Feuerwehr hat einen neuen ersten Kommandanten. Erik Machowski (40) ist seit 1. Mai im Amt und wie geschaffen für den Posten – die Feuerwehr ist sein …
Erik Machowski ist Feuerwehrler fürs Leben
Rathauschef hält am Drei-Jahres-Rhythmus fest
Die nächste Johanni-Floßprozession findet wie geplant erst wieder 2020 statt, bestätigt Klaus Heilinglechner. Auch einer Ertüchtigung der Floßrutsche am Kastenmühlwehr …
Rathauschef hält am Drei-Jahres-Rhythmus fest
„Waldram wird im Verkehr ersticken“
Der Bund Naturschutz kritisiert die beschlossene Bebauung der so genannten Coop-Wiese in Waldram. Der Stadtteil, in dem rund 4500 Menschen leben, werde „im Verkehr …
„Waldram wird im Verkehr ersticken“

Kommentare