+
Bis an den Rand der Erschöpfung bekämpften Feuerwehrleute am 30. März die Flammen im Naturschutzgebiet an der Isar. 

Brand in der Pupplinger Au

Es war Brandstiftung

  • schließen

Am 30. März hat es in an der Isar massiv gebrannt. Jetzt teilt die Polizei: Es war vermutlich Brandstiftung. Zeugen sollen sich dringend melden. 

Egling - Mehrere 10 000 Euro Schaden sind am 30. März bei einem Waldbrand in den Isarauen entstanden. Wie berichtet hatte es damals auf einer Fläche von 6,5 Hektar gebrannt, rund 130 Helfer der Feuerwehr waren im Einsatz. Mittlerweile ist sich die Kriminalpolizei sicher: Das Feuer wurde absichtlich gelegt: „Wir gehen von mutwilliger Brandstiftung aus – das haben die Untersuchungen ergeben“, sagt Stefan Sonntag, Pressesprecher des Polizeipräsidiums. Die Beamten bitten unter der Telefonnummer 0 81 71/42 11 0 um Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Listerien-Fleisch von Sieber: Kontrolleurin spricht von krassen Werten
Am Montag begann in Wolfratshausen der Prozess gegen den Geschäftsführer der Großmetzgerei Sieber. Er beteuert im Lebensmittel-Skandal seine Unschuld, Zeugen belasten …
Listerien-Fleisch von Sieber: Kontrolleurin spricht von krassen Werten
Ein früher Maibaum, der kein Maibaum ist
Ticken die Uhren in Manhartshofen  anders? Der Maibaum steht schon längst. Dahinter steckt ein alter Brauch.
Ein früher Maibaum, der kein Maibaum ist
Pritschen abseits der Zelle
Polizeiinspektionen aus dem Oberland sind gegeneinander angetreten: und zwar auf dem Volleyballfeld in der Farcheter Mehrzweckhalle.
Pritschen abseits der Zelle
Ein Flohmarkt nur für Mädchen
Stöbern und Entdecken können Flohmarktliebhaber am Sonntag, 30. April. Und zwar auf besondere Weise: Das Angebot ist speziell auf die Vorlieben des weiblichen …
Ein Flohmarkt nur für Mädchen

Kommentare