+++ Eilmeldung +++

Traurige Corona-Nachricht: Winter-Tollwood abgesagt - obwohl es kurz zuvor noch Hoffnung gab

Traurige Corona-Nachricht: Winter-Tollwood abgesagt - obwohl es kurz zuvor noch Hoffnung gab
Eurasburg/Egling: Unfälle mit Motorradfahrern - vier Verletzte
+
Sachschaden an Motorrädern und vier Verletzte: die Bilanz von zwei Verkehrsunfällen am Wochenende.

Insgesamt 30 000 Euro Sachschaden

Eurasburg/Egling: Unfälle mit Motorradfahrern - vier Verletzte

  • Franziska Konrad
    vonFranziska Konrad
    schließen

Insgesamt zwei Verkehrsunfälle mit Motorradfahrern meldete die Polizei am Wochenende. Vier Personen wurden dabei - teilweise schwer - verletzt. 

Eurasburg/Egling – Das Wochenende lockte viele Motorradfahrer raus auf die Straßen. Mit Folgen: Gleich zwei schwere Verkehrsunfälle mit Motorrädern hatte die Polizei zu verzeichnen.

Zwei Unfälle mit Motorrädern am Wochenende

Der erste Unfall ereignete sich am Freitag bei Eurasburg. Gegen 11.15 Uhr fuhr ein 43-jähriger Münchner mit seinem Motorrad auf der Staatsstraße 2370 in Richtung Süden entlang. Sein elfjähriger Sohn war Beifahrer. Zur gleichen Zeit wollte ein entgegenkommender Pkw und Anhänger links in den Ortsteil Winkl abbiegen. Laut ersten Ermittlungen übersah der 67-jährige Eurasburger dabei den Motorradfahrer.

Eurasburg: Pkw übersieht Motorradfahrer

Es kam zum Zusammenstoß. Der Münchner und sein Sohn wurden weit durch die Luft geschleudert. Dabei erlitt der Motorradfahrer sehr schwere aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Sein Beifahrer kam mit schweren Prellungen und dem Schrecken davon. 

Beide wurden ins Unfallklinikum Murnau gebracht. Das Krad hat laut Polizei nur noch Schrottwert und musste vom Abschleppdienst geborgen werden. Der Gesamtschaden an Anhänger und Krad schätzen die Beamten auf etwa 15 000 Euro. Den Eurasburger erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Zum zweiten schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag auf der Staatsstraße 2071 bei Egling. Gegen 13. 15 Uhr Uhr waren dort drei Motorradfahrer in Richtung Bad Tölz unterwegs. Etwa auf Höhe Torfwerk schlossen sie auf ein landwirtschaftliches Gespann auf. Der erste Fahrer der Gruppe erkannte, dass der 38-jährige Eglinger bereits blinkte um in einen Waldweg einzubiegen und blieb hinter ihm.

Egling: Motorradfahrer stoßen zusammen

Die nachfolgenden beiden Motorradfahrer erkannten dies zu spät und mussten stark bremsen. Dabei stieß ein 58-jähriger Münchner mit seiner BMW gegen die Harley eines 53-jährigen Münchners. Beide Fahrer stürzten und wurden verletzt. Der 58-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Dauer der Rettungsarbeiten war die Staatsstraße etwa eine Stunde gesperrt. Den Schaden schätzen die Beamten auf etwa 15 000 Euro. 

Ein tragischer Unfall ereignete sich kürzlich in Dietramszell: Ein 17-Jähriger kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Er starb noch am Unfallort.

kof

Auch interessant

Kommentare