+

Bank schließt in Deining und Lochen

Filial-Aus: Raiffeisenbank liefert Bargeld nach Hause

Egling/Dietramszell - Die Raiffeisenbank Tölzer Land schließt ihrer Filialen in Deining und Lochen. Wer Bargeld benötigt, bekommt es künftig kostenlos nach Hause geliefert.

Die Raiffeisenbank Tölzer Land schließt ihre Geschäftsstellen in der Jachenau, Deining und Lochen. Das wurde gestern bei einem Pressegespräch bekanntgegeben. Das Kundenverhalten habe sich verändert, sagte Raiffeisenbank-Vorstandsvorsitzender Hansjörg Hegele. Viele nutzen mittlerweile Online- oder Telefonbanking.

Die Geschäftsstellen in Deining und Lochen schließen bis Ende Juli. Beide sind nur eineinhalb Tage pro Woche geöffnet. Eigentlich: Deining hat nur derzeit erweiterte Öffnungszeiten, weil die Geschäftsstelle in Egling umgebaut wird. Die Schließung sei aber kein Trend, der sich fortsetzen werde. Die Raiffeisenbank werde eine neue in Nord und Süd aufgeteilte Regionalmarktstruktur einführen.

Und noch etwas Neues gibt es ab August für Raiba-Kunden im Landkreis: Wer nicht mehr mobil ist, kann dann den Bargeldheimlieferdienst anfordern. „Nach Bestellung bringt ein Bote das Geld innerhalb von 48 Stunden kostenlos nach Hause“, erläuterte Gasteiger.

va

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

50 neue Mietwohnungen im Blumenviertel
Die Baugenossenschaft Geretsried (BG) will auf den Grundstücken zwischen Siebenbürger Straße und dem Veilchenweg drei Mehrfamilienhäuser errichten. Zudem soll in etwa …
50 neue Mietwohnungen im Blumenviertel
Rotlicht missachtet: 20 000 Euro Blechschaden
Zwei Leichtverletzte und rund 20 000 Euro Blechschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend im Kreuzungsbereich B 11/ Autobahnzubringer …
Rotlicht missachtet: 20 000 Euro Blechschaden
„Volle Kanne gegen den Baum geknallt“
Schmerzmittel und Alkohol vertragen sich nicht: Nach einer Geburtstagsparty krachte ein Königsdorfer (20) deshalb gegen einen Baum. Dafür musste er sich jetzt vor …
„Volle Kanne gegen den Baum geknallt“
Surfing Wolfratshausen: „Let’s Party für die perfekte Welle“
60 000 Euro muss der Verein „Surfing Wolfratshausen“ für eine künstliche Surfwelle auf einem Nebenarm der Loisach aufbringen. Helfen würde dabei einen gut gefülltes Haus …
Surfing Wolfratshausen: „Let’s Party für die perfekte Welle“

Kommentare