Beim Holzverladen 

Frau gerät mit Arm in Greifzange

Schwerer Arbeitsunfall in der Gemeinde Egling: Bei Holzverladearbeiten kam eine Frau mit ihrem Unterarm in den hydraulischen Greifer. 

Egling – Ein Ehepaar aus dem Ortsteil Geilertshausen war am Freitag mit Holzverladearbeiten beschäftigt. Als der 56-jährige Ehemann den hydraulischen Greifer bediente, wollte seine Frau laut Polizei noch weitere Äste in den Greifer schieben. Dabei geriet die 54-Jährige mit ihrem rechten Unterarm zwischen die sich schließenden Greifzangen und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen. Die Polizei ermittelt nun, inwieweit ein Verschulden des Ehemanns vorliegt, der das Gerät gesteuert hatte. mh

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Countdown für das Loisachgaufest läuft
Lange ist geplant und organisiert worden, jetzt geht es endlich los. Der Countdown für das Loisachgaufest in Egling läuft. Die Macher von Feuerwehr, Trachten- und …
Der Countdown für das Loisachgaufest läuft
Bezahlbarer Wohnraum: Baugenossenschaft hadert mit Stadt
Kritik an der Politik hagelte es in der Mitgliederversammlung der Baugenossenschaft. Die Vorstandsmitglieder beklagten, dass es ihnen als Bauwerber schwer gemacht werde, …
Bezahlbarer Wohnraum: Baugenossenschaft hadert mit Stadt
Audi erfasst betrunkenen Radler (17)
Mit dem Rettungshubschrauber musste ein 17-jähriger Wolfratshauser am frühen Sonntagmorgen ins Krankenhaus geflogen werden.
Audi erfasst betrunkenen Radler (17)
Claudia Lichtenberg fährt letzten Giro Rosa: „Nicht an den Abschied denken“
Radsportlerin Claudia Lichtenberg bricht zu ihrem letzten großen Rennen, dem Giro Rosa, auf, bevor die Wolfratshauserin ihre Karriere beendet. Vorher haben wir mit ihr …
Claudia Lichtenberg fährt letzten Giro Rosa: „Nicht an den Abschied denken“

Kommentare