+
Dank des Schutzhelms ging der Unfall noch recht glimpflich aus.

St 2971 im Eglinger Gemeindebereich

Zu heftig gebremst: Radlerin überschlägt sich

Egling - Eine 41-jährige Radlerin ist im Gemeindebereich Egling schwer gestürzt. Auf der abschüssigen Straße in Richtung Kloster Schäftlarn hatte sie zu stark gebremst.

Dank des Schutzhelms ging der Unfall noch relativ glimpflich aus: Am Freitagmittag überschlug sich eine 41-jährige Radfahrerin aus Otterfing auf der St 2971 im Eglinger Gemeindebereich. Laut Polizei hatte die Frau auf der abschüssigen Strecke in Richtung Kloster Schäftlarn die Vorderbremse ihres Mountainbikes zu stark betätigt. Der Rettungsdienst brachte die 41-Jährige mit leichten Verletzungen in die Wolfratshauser Kreisklinik. dor

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ein klares Nein, so leid es mir tut“
Landrat Josef Niedermaier sieht mittelfristig keine Zukunft für die Geburtshilfe-Abteilung in der Wolfratshauser Kreisklinik. Reaktionen von Politikern lassen nicht auf …
„Ein klares Nein, so leid es mir tut“
Hubert und Staller wieder auf Streife
Vor Beginn der neuen Staffel kommt das beliebte Polizisten-Duo mit einem kniffligen Mordfall ins Fernsehen.
Hubert und Staller wieder auf Streife
Von der Senioren-WG bis zur Sektkellerei
Historikerin Dr. Sybille Krafft drehte für ihre Filmreihe „Leben mit einem Denkmal“ auch in Geretsried.
Von der Senioren-WG bis zur Sektkellerei
Lebensbedrohlicher Unfug
Wolfratshausen - Der Audi eines 45-jährigen Wolfratshausers ist zum wiederholten Mal Ziel eines bislang unbekannten Täters. Polizei bittet um Mithilfe.   
Lebensbedrohlicher Unfug

Kommentare