1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen
  4. Egling

Frontalzusammenstoß: Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Erstellt:

Von: Carl-Christian Eick

Kommentare

Unfall bei Egling
Trümmerfeld: Ein Frontalzusammenstoß auf der Strecke zwischen den Eglinger Ortsteilen Endlhausen und Attenham forderte am Donnerstag drei Schwerverletzte. © Sabine Hermsdorf-Hiss

Heftiger Unfall am Donnerstagnachmittag: Bei Egling rauschten zwei Autos frontal ineinander. Drei Menschen wurden schwer verletzt. Der Sachschaden ist enorm.

Egling – Ein 31 Jahre alter Autofahrer aus Erding hat am Donnerstagnachmittag auf der Staatsstraße 2070 zwischen Wolfratshausen und Sauerlach einen folgenschweren Unfall verursacht. Laut erster Bilanz der Wolfratshauser Polizei erlitten drei Personen schwere Verletzungen, der Gesamtsachschaden beträgt rund 30 000 Euro.

Frontalzusammenstoß: Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Der Erdinger war gegen 15.45 Uhr mit seinem BMW auf der Staatsstraße von Endlhausen (Gemeinde Egling) kommend in Richtung des Ortsteils Attenham unterwegs. Bei dem Versuch, ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu überholen, übersah er offensichtlich einen auf der Gegenspur herannahenden Citroën. Dessen Lenker, ein 44 Jahre alter Eglinger, konnte die Frontalkollision mit dem BMW nicht mehr verhindern. Sowohl er als auch der mutmaßliche Unfallverursacher sowie eine dritte Person, die im BMW saß, wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Zwei Verletzte brachte der Rettungsdienst nach deren Erstversorgung jeweils in ein Krankenhaus, ein drittes Unfallopfer musste mit einem Rettungshubschrauber in eine umliegende Klinik geflogen werden.

Aktuelle Nachrichten aus der Region Wolfratshausen/Geretsried lesen Sie hier

Bei Egling: Schwerer Unfall am Donnerstagnachmittag - Straße gesperrt

Im Einsatz waren zudem zahlreiche Kräfte der Feuerwehren aus Egling, Endlhausen sowie aus Dingharting. Die Staatsstraße zwischen Endlhausen und Attenham musste nach Angaben der Polizei gut eineinhalb Stunden komplett für den Verkehr gesperrt werden.

(Unser Wolfratshausen-Geretsried-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Ihrer Region. Melden Sie sich hier an.)

Auch interessant

Kommentare