+
Wollen Moosham im Gemeinderat eine Stimme geben: (v. li.) Josef Ruml jun., Matthias Daniel, Monika März, Franz-Xaver Hinterauer, Martin Rieger, Hubert Köglsperger, Christine Öckler, Peter Hasch jun., Claudia Rieger und Karin Hansch. 

Verwurzelt im Dorf

Kommunalwahl 2020: Liste Altgemeinde Moosham stellt zehn Kandidaten auf

  • schließen

Die Liste Altgemeinde Moosham hat ihre Kandidaten für den Eglinger Gemeinderat aufgestellt. An der Spitze: Josef Ruml junior.

Moosham – Es ist gar nicht so einfach, über das gesamte Eglinger Dorfgebiet den Überblick zu behalten. Egling besteht aus 33 Ortsteilen und sieben vormals selbstständigen Kleingemeinden. Da gerade diese im Gemeinderat vertreten sein sollten, entstand im Jahr 2008 die Liste Altgemeinde Moosham. Auch bei der Kommunalwahl im März 2020 schickt die Liste wieder zehn Kandidaten ins Rennen. An der Spitze: Josef Ruml junior.

Seit die Liste ins Leben gerufen wurde, eroberte stets ein Kandidat einen Sitz im Gemeinderat. Von 2008 bis 2013 gehörte Markus Wiedenbauer dem Gremium an. 2013 löste ihn Franz Gröbmair ab. Letzterer ist zur Freien Wählergemeinschaft gewechselt. Deshalb mussten die 19 Stimmberechtigten im Feldkirchner Gasthaus Hansch einen möglichen Nachfolger finden.

Die Suche sei gar nicht so einfach gewesen, sagte Monika März. Lediglich zehn Mooshamer erklärten sich bereit zu kandidieren: „Das ist ein bisschen enttäuschend“, so März. „Das letzte Mal haben wir 14 Kandidaten gefunden.“ Viele mögliche Kandidaten trauen sich ihrer Ansicht nach das Amt nicht zu und fürchten die damit verbundenen Verpflichtungen. März räumte ein: „Zwischenzeitlich haben wir schon befürchtet, dass wir das gar nicht mit einer eigenen Liste hinkriegen.“ Die Kandidaten, die man nun gefunden habe, seien allesamt „nette Leute, die man im Dorf kennt“. Allerdings wurde die angedachte Reihenfolge von den Stimmberechtigten kräftig durcheinandergewürfelt. Eigentlich hatten die Listen-Mitglieder vereinbart, dass Josef Ruml auf Platz eins stehen soll, Monika März auf zwei und Karin Hansch auf drei. Ruml bekam auch tatsächlich die meisten Stimmen. Dahinter ist jedoch die ungesetzte Christine Öchler zu finden. Auf Platz drei landete Karin Hansch, und auf den vierten Platz rutschte Monika März ab.

Spitzenkandidat Ruml war hauptverantwortlich dafür, dass die Liste Altgemeinde Moosham zum dritten Mal in Folge ins Rollen kam. Der 31-Jährige ist Kfz-Technikermeister und Kommandant der Mooshamer Feuerwehr. Er gehört vielen Vereinen an, ist Fähnrich beim Trachtenverein, Mitglied beim Schützenverein und führte sechs Jahre lang den Burschenverein. Sein Ziel: „Ich will, dass die Altgemeinde Moosham eine Stimme bei der Gestaltung der Großgemeinde hat.“

Christine Öchler wiederum ist im Trachtenverein Harmating und im Pfarrgemeinderat Feldkirchen-Thanning aktiv. Die 34-Jährige ist verheiratet, hat ein Kind und arbeitet als Krankenschwester.

Auch die Nummer drei, Karin Hansch, ist im Dorf bestens bekannt. Die 41-Jährige ist Hotel-Fachfrau und Wirtin im gleichnamigen Gasthof. Sie gehört außerdem der Jagdkreisgruppe Wolfratshausen an, ebenso dem Trachtenverein Harmating und der Brauchtumsgruppe Gelting. Auch sie gibt als Hauptmotivation für ihre Kandidatur an: „Die Altgemeinde Moosham braucht eine Vertretung im Gemeinderat.“

Auf Platz vier der Liste steht Monika März, die in der Vorstandschaft der jungen Landwirte und Landfrauen arbeitet. Die kaufmännische Angestellte ist 30 Jahre alt und studiert internationale Kommunikation und Kooperation an der Hochschule in München. Sie steht zum zweiten Mal auf der Liste, „weil es gut für die Informationspolitik ist, wenn aus Moosham jemand dabei ist“.

pr

Die Kandidaten der Liste Altgemeinde Moosham

1. Josef Ruml jun. , 31, Kfz-Techniker Meister, Moosham, ledig 

2. Karin Hansch, 41, Gastwirtin / Hotelfachfrau, Feldkirchen, verheiratet 

3. Christine Öckler, 34 , Krankenschwester, Reichertshausen, verheiratet 

4. Monika März, 30, kaufmännische Angestellte, Golkofen, ledig 

5. Peter Hasch jun., 31, Kfz-Techniker Meister, Moosham, ledig 

6. Franz-Xaver Hinterauer, Leitender kaufmännischer Angestellter, Moosham, ledig 

7. Martin Rieger, 40, Selbstständiger Tiefbautechniker Meister, Schalkofen, ledig 

8. Claudia Rieger, 32, Betriebswirtin, Schalkofen, verheiratet 

9. Hubert Köglsperger, 46, Landwirt, Siegertshofen, verheiratet 

10. Matthias Daniel, 45, Berufskraftfahrer, Moosham, ledig

Wer in Münsing außerdem zur Wahl steht, erfahren Sie hier.

Alle News und Infos zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen lesen sie immer aktuell und nur auf unserer großen Themenseite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt Wolfratshausen will künftig fair und ökologisch einkaufen
Ob Berufsbekleidung oder Büromaterial: Möglichst nachhaltig will die Stadt Wolfratshausen künftig ihre Verbrauchsmaterialien beschaffen. 
Stadt Wolfratshausen will künftig fair und ökologisch einkaufen
Ein fester Springer fürs Rathaus: Geretsried verstärkt Personal
Die Stadtverwaltung bekommt mehr Personal. Die Wirtschaftsförderung wird aufgestockt, auch in anderen Bereichen ist das Rathaus auf Mitarbeitersuche.
Ein fester Springer fürs Rathaus: Geretsried verstärkt Personal
Spielplatz-Schläger entgeht dem Knast
Er hatte einen 17-Jährigen geschlagen. 32-jähriger, vorbestrafter Lagerist kommt mit einer  Bewährungsstrafe davon.
Spielplatz-Schläger entgeht dem Knast
Mehr Lieblingsplätze für die Geretsrieder
Zum Dialog mit den Bürgern hat die Grünen-Bürgermeisterkandidatin Martina Raschke eingeladen. In vier Gruppen wurden die Themen „Quartiersgestaltung der Zukunft“, …
Mehr Lieblingsplätze für die Geretsrieder

Kommentare