+

Frau ist zu schnell unterwegs

Motorradfahrerin landet im Graben

Nicht angepasste Geschwindigkeit war laut Polizei die Ursache eines Motorradunfalls am Samstagnachmittag auf der Staatsstraße 2072.

Eine 26-jährige Münchnerin fuhr dort mit einem Leihmotorrad der Marke BMW in nördliche Richtung. Kurz vor Egling kam die Frau alleinbeteiligt zu Sturz. „Sie geriet in einer Linkskurve ins rechte Bankett und landete samt ihrem Bike in einem Wassergraben“, schildert die Polizei den Unfall. Die 26-Jährige erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde in die Kreisklinik Wolfratshausen eingeliefert. Am Motorrad entstand ein Schaden von zirka 2000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein neues Fahrzeug für die Eglinger Feuerwehr
Alle paar Jahre feiert die Stützpunktfeuerwehr Egling einen Tag der offenen Tür. Diesmal gibt es einen besonderen Anlass: Das neue Fahrzeug wird gesegnet. Es ist …
Ein neues Fahrzeug für die Eglinger Feuerwehr
Langsam für die Kinder: Grüne setzen Änderung des Tempolimits durch
Verkehrsteilnehmer aufgepasst: Auf der Sauerlacher Straße gilt nun am Vormittag ein anderes Tempolimit. Das haben die Grünen zum Schutz der Schüler durchgesetzt.
Langsam für die Kinder: Grüne setzen Änderung des Tempolimits durch
Die Schlauchboot-Saison geht los: Doch Naturschützer hadern mit Isar-Touristen
Die frühsommerlichen Temperaturen locken an die Isar. Doch der Andrang schafft Probleme und Naturschützer warnen vor Auswüchsen: Touristen seien oft leichtsinnig und …
Die Schlauchboot-Saison geht los: Doch Naturschützer hadern mit Isar-Touristen
120 Jahre Feuerwehr Herrnhausen: Ein doppelter Grund zur Freude
Die Feuerwehr Herrnhausen feiert heuer ihr 120-jähriges Bestehen. Am Wochenende ist einiges geboten. 
120 Jahre Feuerwehr Herrnhausen: Ein doppelter Grund zur Freude

Kommentare