Ermittlung wegen Hausfriedensbruch

Pflegekraft schaltet auf stur: Polizei muss sie aus dem Haus schieben

Eine Familie war nicht zufrieden mit der Arbeit einer Pflegekraft. Die wollte aber trotz Kündigung nicht das Haus verlassen. Dabei musste schließlich die Polizei helfen.

Egling – Eine Pflegekraft aus Polen musste am Donnerstagabend von einer Streife aus dem Haus einer Eglingerin „geschoben“ werden, berichtet Hauptkommissar Steffen Frühauf. Die Frau sollte gegen eine andere Pflegerin ausgetauscht werden – sah dies aber partout nicht ein. 

Die 54-Jährige war engagiert worden, um sich um eine 83-jährige Eglingerin zu kümmern. Frühauf: „Die Zufriedenheit mit der Arbeit der Pflegekraft hielt sich stark in Grenzen, sodass die Kinder der 83-Jährigen sich am Donnerstagabend entschieden, das Arbeitsverhältnis zu beenden und zum Wohle ihrer Mutter eine andere Pflegekraft mit der Arbeit zu beauftragen.“ Da sich die Polin beharrlich weigerte, das Haus zu verlassen und eine friedliche Lösung ausgeschlossen schien, wurde die Polizei Wolfratshausen „über den mittlerweile ungebetenen Gast in Kenntnis gesetzt“. 

Doch auch die Streife drang mit Erklärungsversuchen nicht zur 54-Jährigen durch. Es half auch nichts, dass der Polin die Möglichkeit eingeräumt wurde, sie eine Zeit lang in einem Hotel unterzubringen und die Eglinger Familie die Kosten übernimmt. Nachdem auch die Vermittlungsagentur die Frau nicht davon überzeugen konnte, dass sie ihre Arbeit nicht fortgesetzt kann und sie Haus verlassen muss, blieb laut Polizei nur eine Lösung des Problems: Die Pflegekraft, die sich zwischenzeitlich in eine Decke gewickelt hatte und sich konsequent stur stellte, wurde schließlich von der Streife aus dem Bett geholt und in ein Hotel gebracht. Gegen die 54-Jährige wird nun wegen Hausfriedensbruchs ermittelt. cce

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das steckt hinter den Ruinen im Geretsrieder Wald
Aus der Zeit der Rüstungswerke sind größtenteils nur noch Ruinen übrig. Martin Walter erweckt die Steinbrocken im Wald zum Leben. Seine Stadtführungen sind gefragt.
Das steckt hinter den Ruinen im Geretsrieder Wald
Schwerer Unfall auf der B11: Motorradfahrer kracht in Nissan 
Am Freitagnachmittag hat sich auf der B11 im Gemeindegebiet Königsdorf ein Unfall ereignet. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.
Schwerer Unfall auf der B11: Motorradfahrer kracht in Nissan 
Neue Gesichter im L’Arena: Familie Faulisi übernimmt das Eiscafé 
Andrea und Roberto Donno haben das L‘Arena an der Geretsrieder Egerlandstraße verlassen. Nun sind die neuen Besitzer eingezogen: Familie Faulisi übernimmt die Eisdiele.
Neue Gesichter im L’Arena: Familie Faulisi übernimmt das Eiscafé 
Wie ein Theaterprojekt Schülern dabei hilft, Depressionen vorzubeugen
Das Eukitea Kindertheater war kürzlich an der Waldramer Mittelschule zu Gast. Das neueste Projekt soll den Schülern helfen, Depressionen und Burnout vorzubeugen.
Wie ein Theaterprojekt Schülern dabei hilft, Depressionen vorzubeugen

Kommentare