+
Einen Schwerverletzten forderte am Mittwoch ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Egling und Wolfratshausen.

Schwerer Unfall zwischen Egling und Wolfratshausen

Polizei sperrt Staatsstraße in Egling: Das ist passiert 

  • schließen

Nach einem schweren Verkehrsunfall zwischen Egling und Wolfratshausen musste die Polizei die Staatsstraße am Mittwochmittag sperren.

Egling – Ein 58 Jahre alter Münchner ist am Mittwochmittag bei einem Unfall in der Nähe des Golfplatzes Riedhof (Gemeinde Egling) schwer verletzt worden. Der Fahrer eines Kleintransporters musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit einem Hubschrauber in die Unfallklinik Murnau geflogen werden.

Laut Polizei war ein 47-Jähriger aus Pastetten (Landkreis Erding) gegen 13 Uhr mit seinem Lkw plus Anhänger von Egling kommend in Richtung Wolfratshausen unterwegs. „In einer Rechtskurve kam der Anhänger aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn“, berichtet Christian Fricke, Dienstgruppenleiter der Wolfratshauser Polizei. Der Fahrer des Kleintransporters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Anhänger. Der Pastettener erlitt einen Schock, der Gesamtsachschaden beträgt rund 30 000 Euro. Die Staatsstraße musste wegen der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen gesperrt werden.  cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Albtraum in der Fahrstunde: Frau greift Fahrlehrer plötzlich an - dann fliegen die Fäuste
Diese Fahrstunde wird einem Wolfratshauser noch lange in Erinnerung bleiben. Sein Fahrlehrer bezog Schläge von einer Radlerin. Sie griff völlig unvermittelt an.
Albtraum in der Fahrstunde: Frau greift Fahrlehrer plötzlich an - dann fliegen die Fäuste
„Qualitativ hochwertige Architektur“: Bebauung am Pallaufhof mit Preis ausgezeichnet
Gute Nachrichten aus Münsing: Die Bebauung am Pallaufhof erhält den Bayerischen Wohnungsbaupreis. 
„Qualitativ hochwertige Architektur“: Bebauung am Pallaufhof mit Preis ausgezeichnet
Wolfrathausen: Alte Bekannte (51) schlägt wieder zu
Mit knapp zwei Promille im Blut schlug eine Wolfratshauserin (51)  am Donnerstagabend zu - und das nicht zum ersten Mal. 
Wolfrathausen: Alte Bekannte (51) schlägt wieder zu
ESC: Der sechste Platz ist noch in Sichtweite
Am zweiten Heimspiel-Wochenende in Folge bekommen es die Geretsrieder River Rats am Freitag mit dem Tabellennachbarn TSV Erding zu tun. Der Sieger darf sich noch …
ESC: Der sechste Platz ist noch in Sichtweite

Kommentare