+
Runter vom Gas: Bislang gab es nur einen unverbindlichen Appell am Straßenrand, in Eulenschwang nicht schneller als 30 Stundenkilometer zu fahren. Der wird jetzt verbindlich. 

Beifall in der Gemeinderatssitzung

Tempo 30 in Eulenschwang

Egling - Es kommt nicht allzu oft vor, dass ein Gemeinderat für eine Entscheidung spontan Beifall erhält. In Egling war das der Fall. Der Grund: Im Ortsteil Eulenschwang ist in Zukunft nur noch Tempo 30 erlaubt. Der Beschluss war einstimmig.

Die Initiative hatten die Eulenschwanger selbst mit einer Unterschriftenliste ergriffen. 30 Bürger hatten sie unterzeichnet. „Das ist ein Großteil der Anwohner“, stellte Hubert Oberhauser fest. Aus seiner Sympathie für das Vorhaben machte er keinen Hehl: „Das ist nachvollziehbar und wichtig.“ Auch in Aufhofen und Dettenhausen habe man ja bereits Geschwindigkeitsbeschränkungen eingeführt. Der große Vorteil sei, dass sich um eine Gemeindestraße handle. „Hier haben wir das Heft in der Hand“, erklärte er.

Möglicherweise werden bald Blitzer aufgestellt

Michael Neubauer (CSU) hakte gleich nach: „Können wir da nicht gleich die Kommunale Verkehrsüberwachung zum Blitzen hinschicken?“, fragte er. Dem stand Oberhauser etwas skeptisch gegenüber: „Man kann nicht einfach überall blitzen, es gibt rechtliche Voraussetzungen, die man einhalten muss“, sagte er. Es spreche aber grundsätzlich nichts dagegen. „Das ist kein No-Go.“ Peter Lichtenegger (CSU) beklagte, dass in Eulenschwang etwas möglich sei, was in Thanning nicht funktioniere. „Dort haben wir zwar noch mehr Verkehr, aber es ist halt eine Kreisstraße, da kann man nichts machen“, sagte er. Das aber provozierte Widerspruch. "Das kannst Du nicht vergleichen", sagte Stefan Kießkalt (Vereinigte Bürgerschaft). Volker Ufertinger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Das ist deutschlandweit einmalig: In Königsdorf wurde ein begehbarer ökologischer Fußabdruck eingeweiht.
Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Die Wasserrettung ist ein wichtiges Thema in einem Landstrich, in dem es viele Flüsse und Seen gibt. Da ist es eine gute Nachricht, dass es dem Ortsverband …
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
Die Musikkapelle Holzhausen ist international gefragt. In der französischen Karnevalshochburg Chalon-sur-Saône traten die Musiker kürzlich vor über 1000 Gästen auf.
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“
Genau in der Mitte der Amtszeit gibt es keine Schonung – nicht für den Bürgermeister und nicht für die Stadträte. Einige Politiker mussten ganz schön schlucken, als …
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare