+

Über 35.000 Euro Sachschaden

Zwei Schwerverletzte: Lange Sperrung bei Egling

Egling – Zwei Schwerverletzte, enormer Sachschaden und eine gesperrte Straße: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag zwischen Egling und Ascholding ereignet hat.

Gegen 18.45 Uhr wollte eine 26-Jährige aus Egling mit ihrem Skoda aus einer Grundstückseinfahrt zwischen Egling und Ascholding auf die Staatsstraße 2072 abbiegen. Dabei übersah sie jedoch laut Angaben der Polizei eine 59 Jahre alte Königsdorferin, die in ihrem Mazda aus Richtung Egling kam.

Bei dem Zusammenstoß wurden die Verursacherin des Unfalls und die Beifahrerin des Mazda schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von 35 000 Euro, die Staatsstraße war eine Stunde lang komplett gesperrt. Im Einsatz waren zwei BRK-Besatzungen, Notarzt, Einsatzleiter Rettungsdienst, zwei Rettungshubschrauber sowie die Feuerwehren von Egling und Ascholding mit etwa 25 Einsatzkräften.

fla

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefunkt hat’s beim Glenn-Miller-Sound
Helga und Erich Zürnstein feiern Diamantene Hochzeit. Seit 60 Jahren sind die beiden verheiratet. Sie blicken auf eine gute Zeit zurück.
Gefunkt hat’s beim Glenn-Miller-Sound
Christkindlmarkt im Ausweichquartier kommt gut an
„Kuschelig“, „festlich“, „schöne Kulisse“: Das waren einige der Kommentare zum neuen Standort des Geretsrieder Christkindlmarkts im Rathausinnenhof und an der Graslitzer …
Christkindlmarkt im Ausweichquartier kommt gut an
Leiser Abschied von der Michaelskapelle: Protestanten verärgert
Dass das evangelische Gotteshaus in Dietramszell zum Ende des Kirchenjahres geschlossen wird, war seit über einem Jahr bekannt. Das formelle Aus wurde jetzt in aller …
Leiser Abschied von der Michaelskapelle: Protestanten verärgert
Nach versuchter Vergewaltigung: Polizei untersucht DNA von 14 Männern
Am Rande der Johannifeier in Münsing ist es zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. Die Polizei will dem Täter mit einer DNA-Untersuchung auf die Spur kommen.
Nach versuchter Vergewaltigung: Polizei untersucht DNA von 14 Männern

Kommentare