Eine Wahl, zwei Sieger

-

Der Hinweis der frisch gewählten Bürgermeisterin spricht Bände: &#8222;Ich stürze mich sofort in die Arbeit&#8220;, versprach Margit Menrad nur Minuten nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses. In der Tat ist mit der Bauamtsleiterin Kontinuität im Ickinger Rathaus gewährleistet. Angesichts vieler laufender Projekte ist das sehr wichtig. Hinzu kommt, dass mit Menrad eine erfahrene Verwaltungsexpertin an die Spitze der Verwaltung rückt. In Zeiten überbordender Bürokratisierung und knapper Kassen müssen Bürgermeister knallharte Rechner und Verhandler sein. <P>Mit Margit Menrad gibt es im Landkreis nach der Geretsriederin Cornelia Irmer eine zweite Frau in einem Rathaus-Chefsessel. Wenn man sieht, wie viel frischen Wind Irmer in den Politikbetrieb gebracht hat, kann man sich auf die Amtszeit Menrads nur freuen. <P>Matthias Ertl hat die Wahl verloren, ein Verlierer ist der Zimmerer damit aber nicht. Wer sein Ergebnis von 27,9 auf 45,3 Prozent steigert und zwei von sechs Stimmbezirken gewinnt, der beweist, dass er Ansehen und Vertrauen genießt. Dass er sich als fairer Verlierer gezeigt hat, macht ihn darüber hinaus sympathisch. <P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am dritten Adventswochenende fliegen die Fäuste - viel Arbeit für die Polizei
So gar nicht harmonisch verlief das dritte Adventswochenende. Die Polizeiinspektionen Wolfratshausen und Geretsried waren gut beschäftigt.
Am dritten Adventswochenende fliegen die Fäuste - viel Arbeit für die Polizei
ESC-Coach Wanner warnt vor „Wundertüte“ 
Bayernligist Geretsried peilt im Derby gegen Schlusslicht Schongau einen weiteren Heimsieg an.
ESC-Coach Wanner warnt vor „Wundertüte“ 
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Wolfratshausen-Geretsried - die Kandidaten
Im Frühjahr 2020 sind die Bürger auch in der Region Wolfratshausen-Geretsried dazu aufgerufen, den Landrat, die Rathauschefs sowie Kreis,- Stadt,- und Gemeinderäte zu …
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Wolfratshausen-Geretsried - die Kandidaten
Friedhof Berg nimmt Formen an
Eine Erweiterung des Friedhofs in Berg ist für den kommenden Sommer geplant. Die Kosten belaufen sich auf fast eine Million Euro.
Friedhof Berg nimmt Formen an

Kommentare