+
Eismeister Willy Bahn (10. v. li.) verabschiedet sich nach 35 Jahren in den Ruhestand.

ESC sagt Dankeschön

Eismeister Bahn in den Ruhestand verabschiedet

  • schließen

Wenn jemand weiß, wie man im Heinz-Schneider-Stadion richtig gutes Eis macht, dann ist es Willy Bahn (10. v. li.). Jetzt geht der Eismeister in den Ruhestand.

Geretsried – 35 Jahre lang drehte er auf der Zamboni seine Runden im Eisoval und sorgte dafür, dass die Eishockeyspieler und Schlittschuhläufer immer den besten Untergrund für ihren Sport zur Verfügung hatten. Im Rahmen des Abtaufests am Sonntag verabschiedete der ESC Geretsried jetzt seinen Eismeister in den Ruhestand. Ebenfalls „Dankeschön“ sagte die River Rats um Vorsitzenden Thomas Stöber und Präsidenten Thomas Ranft anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Vereins auch denjenigen Mitgliedern und Aktiven, die seit dessen Gründung im Jahr 2006 dabei sind. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dietramszeller fährt auf Touran auf - Drei Verletzte
Drei Verletzte und hoher Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstag in Dietramszell. Ein 27-Jähriger hatte nicht aufgepasst und fuhr auf einen …
Dietramszeller fährt auf Touran auf - Drei Verletzte
Heilinglechner würde Weidacher Ortstafeln aus eigener Tasche bezahlen
Der Schilderstreit um die Ortstafeln in Weidach geht in die zweite Runde: Nun äußert sich der Bürgermeister zum Vorwurf der „Geldverschwendung“.
Heilinglechner würde Weidacher Ortstafeln aus eigener Tasche bezahlen
Einfach abgehauen: Wolfratshauser prellt Taxifahrer
Vermutlich nach einem Wiesnbesuch hat ein Wolfratshauser in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen Taxifahrer geprellt. Die Polizei sucht nach Hinweisen auf den …
Einfach abgehauen: Wolfratshauser prellt Taxifahrer
Vogelschützer greifen zur Heugabel
Ans Mähen haben sich Freiwillige des LBV gemacht. Ihre Mission: Wertvolle Flächen schützen, damit der Lebensraum für Vögel und Pflanzen erhalten bleibt.
Vogelschützer greifen zur Heugabel

Kommentare