Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
1 von 23
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
2 von 23
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
3 von 23
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
4 von 23
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
5 von 23
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
6 von 23
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
7 von 23
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.
8 von 23
Mit einem Festzug feierte der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen am Sonntag 120-jähriges Bestehen.

Eurasburg feiert

120 Jahre Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen: Der Festzug in Bildern

  • schließen

Festtag in Eurasburg: Der Burschenverein Beuerberg-Herrnhausen feiert 120-jähriges Bestehen. Wir waren mit der Kamera beim Festzug dabei.

Beuerberg – Beeindruckend endeten am Sonntag die Beuerberger Festtage. Zunächst feierten über 1000 Menschen auf der Wiese im Klosterhof einen prächtigen Gottesdienst im Freien. Dann setzte sich eine unendliche lange Menschenkette in Bewegung und startete zu einem Festzug durch den ganzen Ort. Ziel war das Festzelt, in dem am Ende alle 1400 Plätze belegt waren. Für richtige Partystimmung sorgte die „Heldensteiner Heubodenblosn“. 

Seit genau 120 Jahren steht der Beuerberger Burschenverein für die Pflege von Brauchtum, Tradition und Geselligkeit. Und die Raiffeisenbank Beuerberg-Eurasburg gibt es bereits seit fünf Jahren länger (siehe Artikel unten). Diese Jubiläen nahmen die Beuerberger wie berichtet zum Anlass, um gemeinsam ein fünftägiges Fest zu feiern. Die Feuerwehr half bei der Durchführung. Burschen und Brandbekämpfer haben Routine bei der Organisation. Alle fünf Jahre ziehen sie ein Fest in dieser Größenordnung auf. Trotz aller Erfahrung ist dies jedoch mit einer ganzen Menge Arbeit verbunden. Bereits vor einem Jahr hätten die ersten Vorbesprechungen stattgefunden, erinnert sich der Vorsitzende Stefan Rebhan. 

Richtig anstrengend wurde es in den vergangenen Wochen, als der Zeltaufbau anstand. „Ab dem 9. September haben wir von in der Früh bis in die Nacht gearbeitet“, berichtet der Vorsitzende. Um die 130 Mitglieder des Beuerberger Burschenvereins und der Freiwilligen Feuerwehr halfen mit, dass der Kirchenumzug und der Festzug ein Erfolg werden. Insgesamt sei alles glatt gelaufen: „Nur bei ein paar Kleinigkeiten habe ich mir gedacht, dass man sie früher hätte erledigen können“, gibt Rebahn zu. 

Für einen würdigen Rahmen sorgten aber auch die Gäste. Rebhan zählte am Sonntag 48 Vereine, fünf Musikkapellen und einen Spielmannzug, die mit den Beuerbergern feiern wollten. Mit dabei waren unter anderem die drei Patenvereine aus Münsing, Eurasburg und Königsdorf. Die weiteste Anreise hatten die Burschen aus der Gemeinde Finsing im Landkreis Erding.

pr

Lesen Sie auch:  Ferdinand und die Elefantenfrau im Gartenpavillon

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

WOR
Riesenandrang beim Baiernrainer Dorfherbst
Der Baiernrainer Dorfherbst ist Jahr für Jahr ein Publikumsmagnet für Besucher aus Nah und Fern. So auch am Sonntag, einem Herbsttag wie aus dem Märchen.  
Riesenandrang beim Baiernrainer Dorfherbst
Geretsried
Flüssiggas ausgelaufen: Feuerwehr Geretsried mit Großeinsatz am Isardamm
Alarm in Geretsried: Die Feuerwehr war am Mittwochvormittag am Isardamm im Einsatz. Ein Kesselwagen hatte Flüssiggas verloren. 
Flüssiggas ausgelaufen: Feuerwehr Geretsried mit Großeinsatz am Isardamm