Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
1 von 15
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
2 von 15
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
3 von 15
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
4 von 15
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
5 von 15
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
6 von 15
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
7 von 15
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.
8 von 15
Für den Segen schmückten die Männer und Frauen aus Oberherrnhausen ihre Rösser festlich. Nur mit dem Wetter hatten sie beim diesjährigen Leonhardiritt kein Glück.

Festlich geschmückte Rösser und feierliche Musik für den Segen

Bilder: So schön war der Leonhardiritt in Oberherrnhausen

Festlich geschmückt waren die Pferde beim Leonhardiritt in Oberherrnhausen. Das Wetter zeigte sich nicht von der besten Seite - den Rössern machte das aber nichts aus.

Oberherrnhausen – Der Leonhardiritt geht ins Jahr 1898 zurück. Schon damals haben Pferdehalter der Pfarrgemeinde mit ihren Rössern vor Beginn der Messe den Umritt um die Kirche gehalten. Nach der heiligen Messe stellten sich die Reiter vor der Kirche in einem Halbkreis auf, um die priesterliche Benediction zu empfangen. Auch in St. Vitus in Oberherrnhausen wurde heuer zu Ehren des heiligen Leonhard wieder eine Heilige Messe gelesen. Anschließend ritten die Teilnehmer dreimal um das Dorf und erhielten den Segen für ihre Tiere.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

WOR
Iloga 2018 in Wolfratshausen: Die Bilder
Iloga 2018: Hier sehen Sie die Bilder der Messe iLoga Wolfratshausen.
Iloga 2018 in Wolfratshausen: Die Bilder
Geretsried
Polizei umstellt Asylunterkunft in Geretsried - die Bilder
Die Polizei umstellt am Donnerstagmorgen eine Geretsrieder Asylunterkunft - die Bilder des Großeinsatzes in der Jahnstraße oben zum Durchklicken.
Polizei umstellt Asylunterkunft in Geretsried - die Bilder
Nach Blitzeinschlag: Eurasburger Maibaum brennt
Dem Gewitter im Nordlandkreis fiel am Freitagnachmittag der Eurasburger Maibaum zum Opfer. Dort schlug der Blitz ein und der Baum steht in Flammen.
Nach Blitzeinschlag: Eurasburger Maibaum brennt
Eurasburg
Brand im Inselhaus: Bewohner muss ins Krankenhaus
Im Inselhaus der Kinder- und Jugendhilfe im Eurasburger Ortsteil Lengenwies hat es am späten Mittwochabend gebrannt. Ein Bewohner wurde mit einer Rauchvergiftung ins …
Brand im Inselhaus: Bewohner muss ins Krankenhaus

Kommentare