+
Über ihre Erfahrungen berichten die EagleBurgmann-Azubis Sebastian Frost (v. li.) und Alfred Oberpriller nach ihrem Praktikum in den Oberland-Werkstä tten

Fruchtbare Kooperation

Burgmann-Azubis hospitieren in Oberland-Werkstätten

Wolfratshausen – Seit mehr als zehn Jahren absolvieren Azubis des Wolfratshauser Unternehmens EagleBurgmann im zweiten Ausbildungsjahr im Zuge einer Kooperation für je eine Woche ein Praktikum in den Oberland-Werkstätten.

Die Erfahrungen in der Zusammenarbeit seien wichtige Ereignisse im Leben der jungen angehenden Facharbeiter, die so in Kontakt mit den 120 Menschen mit Behinderung treten und deren Arbeits- und Lebenswelt kennen lernen, sagt Peter Hertl, Leiter gewerblich/technische Ausbildung.

Positive Rückmeldungen bestärken die Organisatoren des Unternehmens und der Werkstätten jedes Jahr darin, dieses Projekt weiterzuführen. „Wir sind immer wieder begeistert, wie beide Seiten voneinander profitieren. Und Sätze wie ,Ich hätte mir gar nicht vorstellen können, dass es mich persönlich so bereichert‘ sind keine Seltenheit“, sagt Hertl. Auch der Betriebsleiter der Oberland-Werkstätten, Markus Wallenstein, bestätigt, dass es für die jungen Azubis eine wertvolle Erfahrung ist, mit Menschen mit Behinderung in Kontakt zu kommen, um eventuelle Berührungsängste abzubauen und die eigene Sozialkompetenz zu erweitern. Die Erkenntnis, dass das Miteinander normal und unkompliziert sein kann, ist ein wertvoller Nebeneffekt. Nach der gemeinsamen Arbeitswoche berichten die Azubis in Präsentationen im Unternehmen über ihre Erfahrungen.

Über diese Kooperation hinaus besteht eine feste Zusammenarbeit zwischen dem Dichtungshersteller und den Werkstätten. Derzeit führen dort mehr als 20 Menschen mit Handicap für EagleBurgmann Verpackungs- und Montagetätigkeiten durch.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Meistgelesene Artikel

„Ich bin erstaunt, wie friedlich es abgeht“
Geretsried - Nach dem Wegfall des Lehrerparkplatzes am Geretsrieder Schulzentrum arrangieren sich alle mit der Situation. Noch. Denn es könnte schlimmer werden.
„Ich bin erstaunt, wie friedlich es abgeht“
Dauerlösung für die Marktstraße?
Wolfratshausen - „Es gibt positive Signale“, sagt Fritz Schnaller. Der Vize-Bürgermeister das Einbahnstraßen-Provisorium an der Marktstraße beenden - und strebt eine …
Dauerlösung für die Marktstraße?
In Weltmeisterschafts-Form
Thanning - Georg Kreiter legt auch in den Speed-Disziplinen zu. 
In Weltmeisterschafts-Form
Beim Überholen nicht aufgepasst: drei Verletzte
Icking - Drei Leichtverletzte, 25000 Euro Sachschaden und ein Stau bis Höhenrain: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag auf der A95 im Gemeindebereich …
Beim Überholen nicht aufgepasst: drei Verletzte

Kommentare