+

Der Schaden liegt bei 500 Euro

Dreiste Unfallflucht in Eurasburg

Eurasburg - Dreiste Unfallflucht in Eurasburg: Erheblichen Flurschaden hat in der Nacht auf Montag ein unbekannter Autofahrer auf der Staatsstraße 2370 auf Höhe Fettenried verursacht.

Nach Auskunft der Wolfratshauser Polizei kam er mit seinem blauen Pkw nach rechts von der Straße ab und überfuhr einen Weidezaun. Wie die Polizei vermutet, holte sich der Unbekannte Hilfe, um seinen Wagen aus der Wiese zu bergen. Zurück blieben diverse Autoteile, unter anderem eine blaue Frontstoßstange, an der das Kennzeichen entfernt wurde. Hinzu kommt: Weil der Zaun beschädigt war, konnte das auf der Weide grasende Vieh ausbrechen. Der Landwirt musste es am Morgen wieder einfangen. Der Schaden liegt bei 500 Euro, die Ermittlungen dauern an. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Ruf 0 81 71/4 21 10 zu melden.  vu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister verabschiedet Leiterin der Stadtbücherei
16 Jahre hat Andrea Poloczek die Stadtbücherei geleitet. Anfang Juli geht sie in den Ruhestand. Zu ihrem Abschied gab es ein großes Lob vom Bürgermeister.
Bürgermeister verabschiedet Leiterin der Stadtbücherei
Fall Sieber: SPD spricht von Schlamperei, Ministerium kontert
Die Großmetzgerei Sieber in Geretsried ist Geschichte. Doch die Aufarbeitung des Listerienfunds in Produkten des insolventen Unternehmens ist längst nicht abgeschlossen.
Fall Sieber: SPD spricht von Schlamperei, Ministerium kontert
Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Zu hoch und zu breit: Die Initiatoren des Bürgerbegehrens haben 1563 gültige Unterschriften eingereicht, um das Ausmaß des geplanten Gebäudes am Karl-Lederer-Platz zu …
Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung einer Patientin musste sich ein Münchner Psychologe vom Schöffengericht am Amtsgericht Wolfratshausen verantworten.
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)

Kommentare