+
Laudator und Geehrter: Josef Mederer (re.) verlieh Michael Bromberger die Bezirksmedaille.

Ehrenamtliches Engagement

Bezirksmedaille für Michael Bromberger

  • schließen

Eurasburg/München – Aus der Hand von Bezirkstagspräsident Josef Mederer hat der Altbürgermeister von Eurasburg, Michael Bromberger, am Dienstag in München die Bezirksmedaille verliehen bekommen. Damit wurde Bromberger (69) und sein jahrzehntelanger Einsatz für das öffentliche Wohl gewürdigt.

„Wir brauchen in unserer Gesellschaft Vorbilder wie Sie“, sagte Mederer in der Feierstunde. „Sie zeigen mit Ihrem Lebensentwurf, dass man sich nicht nur blind durchs Leben treiben lassen muss, sondern, dass es möglich ist, anzupacken.“ Mit der Auszeichnung ehrt der Bezirk Oberbayern alljährlich Bürger aus Oberbayern für ihr außergewöhnliches, ehrenamtliches Engagement.

Mederer bezeichnete das lokalpolitische Wirken „modern gesprochen als das eines erfolgreichen Managers“. Fast vier Jahrzehnte habe sich Bromberger in seiner Eigenschaft als Gemeinderat die Belange seiner Mitbürger zu eigen gemacht. Als Zweiter und Erster Bürgermeister sei der Geehrte „wichtiger Ansprechpartner und Problemlöser“ gewesen. Als Hegeleiter und Jagdberater habe der Landwirt dafür gesorgt, die „Ressourcen unserer Generation für die Zukunft zu bewahren“. Gleiches gelte für den jahrzehntelangen Einsatz des Eurasburgers im Wasser- und Bodenverband.

Besonders hob Mederer Brombergers Engagement als Gebirgsschütze hervor. Der Gebirgsschützenkompanie Beuerberg-Herrnhausen hält er seit mehr als 50 Jahren die Treue, auch im Vorstand. Bei den Gebirgsschützen des Loisachgaus amtiert Bromberger seit der Jahrtausendwende als Gauhauptmann. „Sie haben nicht nur Traditionen bewahrt, sondern sich auch in besonderer Weise um die Jugend gekümmert“, sagte Mederer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einfach abgehauen: Wolfratshauser prellt Taxifahrer
Vermutlich nach einem Wiesnbesuch hat ein Wolfratshauser in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen Taxifahrer geprellt. Die Polizei sucht nach Hinweisen auf den …
Einfach abgehauen: Wolfratshauser prellt Taxifahrer
Vogelschützer greifen zur Heugabel
Ans Mähen haben sich Freiwillige des LBV gemacht. Ihre Mission: Wertvolle Flächen schützen, damit der Lebensraum für Vögel und Pflanzen erhalten bleibt.
Vogelschützer greifen zur Heugabel
Wolfratshauser Beleghebamme spricht über Geburtshilfe-Krise
Die Geburtshilfe im Landkreis ist in der Krise. Die Probleme, mit denen Hebammen derzeit konfrontiert werden, erläutert Nicole Lipowsky, Beleghebamme in der …
Wolfratshauser Beleghebamme spricht über Geburtshilfe-Krise
Erdwärme für neues Geschäftshaus
Der Untergrund der Baustelle am Karl-Lederer-Platz spielt in dieser Woche die Hauptrolle des entstehenden Wohn- und Geschäftshauses „Puls G“ im Geretsrieder Zentrum.
Erdwärme für neues Geschäftshaus

Kommentare