+
Laudator und Geehrter: Josef Mederer (re.) verlieh Michael Bromberger die Bezirksmedaille.

Ehrenamtliches Engagement

Bezirksmedaille für Michael Bromberger

  • schließen

Eurasburg/München – Aus der Hand von Bezirkstagspräsident Josef Mederer hat der Altbürgermeister von Eurasburg, Michael Bromberger, am Dienstag in München die Bezirksmedaille verliehen bekommen. Damit wurde Bromberger (69) und sein jahrzehntelanger Einsatz für das öffentliche Wohl gewürdigt.

„Wir brauchen in unserer Gesellschaft Vorbilder wie Sie“, sagte Mederer in der Feierstunde. „Sie zeigen mit Ihrem Lebensentwurf, dass man sich nicht nur blind durchs Leben treiben lassen muss, sondern, dass es möglich ist, anzupacken.“ Mit der Auszeichnung ehrt der Bezirk Oberbayern alljährlich Bürger aus Oberbayern für ihr außergewöhnliches, ehrenamtliches Engagement.

Mederer bezeichnete das lokalpolitische Wirken „modern gesprochen als das eines erfolgreichen Managers“. Fast vier Jahrzehnte habe sich Bromberger in seiner Eigenschaft als Gemeinderat die Belange seiner Mitbürger zu eigen gemacht. Als Zweiter und Erster Bürgermeister sei der Geehrte „wichtiger Ansprechpartner und Problemlöser“ gewesen. Als Hegeleiter und Jagdberater habe der Landwirt dafür gesorgt, die „Ressourcen unserer Generation für die Zukunft zu bewahren“. Gleiches gelte für den jahrzehntelangen Einsatz des Eurasburgers im Wasser- und Bodenverband.

Besonders hob Mederer Brombergers Engagement als Gebirgsschütze hervor. Der Gebirgsschützenkompanie Beuerberg-Herrnhausen hält er seit mehr als 50 Jahren die Treue, auch im Vorstand. Bei den Gebirgsschützen des Loisachgaus amtiert Bromberger seit der Jahrtausendwende als Gauhauptmann. „Sie haben nicht nur Traditionen bewahrt, sondern sich auch in besonderer Weise um die Jugend gekümmert“, sagte Mederer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anwohner beklagt: Bei Falschparkern wird mit zweierlei Maß gemessen
Ein Anwohner aus dem Kiefernweg beschwert sich über blockierte Stellplätze und schreibt an den Bürgermeister. Die Stadt antwortet: Es wird nicht mit zweierlei Maß …
Anwohner beklagt: Bei Falschparkern wird mit zweierlei Maß gemessen
Eine Sicherheitswacht für Wolfratshausen ?
Wolfratshausens Polizeichef Andreas Czerweny hat im Stadtrat für die Einrichtung einer Sicherheitswacht in der Flößerstadt geworben. Die Freiwilligen seien …
Eine Sicherheitswacht für Wolfratshausen ?
Stadtverwaltung trauert um sehr geschätzten Hausmeister
Imre Racz ist im Alter von 67 Jahren gestorben. Für die Stadt Wolfratshausen war er eine wichtige und geschätzte Stütze. 
Stadtverwaltung trauert um sehr geschätzten Hausmeister
Nah an den ganz Großen
In der Schule war Luca Burkardt immer einer der Größten. Auf dem Mannschaftsfoto der Basketballer des FC Bayern München sticht der 1,93-Meter-Hüne hingegen nicht heraus. …
Nah an den ganz Großen

Kommentare