+
Nach einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei den Tatverdächtigen festnehmen.

Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

19-jähriger Afghane greift Landsmann (17) mit Messer an

  • schließen

Mit einem Messer hat ein 19-jähriger Afghane einen zwei Jahre jüngeren Landsmann am Samstagmittag in Eurasburg angegriffen. Beamte der Polizeiinspektion Wolfratshausen nahmen den Tatverdächtigen fest. Die Kripo Weilheim ermittelt.

Nach Angaben von Andreas Guske vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd ereignete sich der Angriff am Samstag gegen 13.50 Uhr in Eurasburg. Der 19-Jährige Afghane hatte seinen zwei Jahre jüngeren Landsmann an dessen Wohnort aufgesucht und im Freien vor dem Gebäude angetroffen. Nach derzeitigen Erkenntnissen griff er den Jugendlichen nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung mit einem Messer an und stach damit auch in Richtung Kopf. Dem Jüngeren gelang es die Angriffe abzuwehren, er erlitt nur eine leichte Schnittwunde im Kopfbereich und flüchtete in ein Gebäude.

Beamte der Polizeiinspektion Wolfratshausen leiteten nach der Mitteilung des Vorfalls unverzüglich eine Fahndung ein und wurden dabei auch von umliegenden Dienststellen unterstützt. Guske: „Bereits nach wenigen Minuten gelang es einer die Umgebung absuchenden Streifenbesatzung den Angreifer ausfindig zu machen und letztendlich widerstandslos festzunehmen.“

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Weilheim hat die weiteren Ermittlungen unter Leitung der Staatsanwaltschaft München II übernommen. Die Staatsanwaltschaft beantragte beim zuständigen Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen den 19-jährigen afghanischen Staatsangehörigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Wie findet man eine Wohnung? Wer darf mein Kind aus dem Kindergarten abholen? Die städtische Asylkoordinatorin gab den Flüchtlingen, die in Geretsried untergebracht …
Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Einzelne können viel bewirken: Das zeigt der Missionskreises im Pfarrzentrum Heilige Familie. Allein durch Handarbeit erreichten die Damen eine Spendensumme, mit der sie …
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Die Vorfreude bei den Organisatoren ist groß, die Wetterprognosen stimmen sie zusätzlich optimistisch: Am kommenden Freitag startet die Kunstmeile in Wolfratshausen.
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten
Zwei Funkmasten sind genug, findet der Eurasburger Gemeinderat. In seiner Sitzung sprach er sich gegen die Errichtung weiterer Mobilfunkanlagen an der Autobahn aus.
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion