+
Schnell vor Ort: Die Feuerwehren Beuerberg und Wolfratshausen beim Einsatz in Eurasburg.  

Balkon fängt feuer 

Kleiner Held: Fünfjähriger schlägt Alarm

  • schließen

Ein fünfjähriger Bub hat am Samstagabend eine drohende Katastrophe verhindert. Er bemerkte Flammen und rief um Hilfe.

Eurasburg – Dank der klugen Reaktion eines Fünfjährigen konnte ein Brand in Eurasburg schnell gelöscht werden. Der Bub hat am Samstagabend Flammen und Rauch an einem Haus in der Nachbarschaft bemerkt und  sofort seinen Vater verständigt. Ein Balkon an der Alpenblickstraße hatte Feuer gefangen, berichtet Anton Huber, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. 

Der Bub hatte das Feuer gegen 18.45 Uhr entdeckt. Sein Vater alarmierte daraufhin die Bewohner des Hauses. Die Familie war zwar zu Hause, hatte von dem Feuer jedoch noch nichts mitbekommen. Gemeinsam mit ihm und einem weiteren Nachbarn konnten die Bewohner die Flammen mit Eimern und mehreren Feuerlöschern fast vollständig löschen.

25 000 Euro Schaden

Die alarmierten Feuerwehren Beuerberg und Wolfratshausen übernahmen die restlichen Löscharbeiten. Ein Hausbewohner sowie zwei Nachbarn wurden aufgrund von Rauchgasvergiftung leicht verletzt. Drei Rettungswagen waren im Einsatz.

Bei dem Feuer an dem Balkon entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von etwa 25 000 Euro. „Dank dem kleinen Helden aus der Nachbarschaft konnte eine Ausbreitung des Brands und womöglich ein schlimmerer Personen- oder Sachschaden verhindert werden“, so Huber.

Wie es zu dem Brand kam, ist bisher noch unklar. Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Weilheim übernahmen noch am Samstagabend erste Ermittlungen.  sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Nilpferd am Badestrand
Vor rund drei Wochen kamen Vorstandsmitglieder des Ostuferschutzverbands (OSV) überraschend in die Werkstatt des Bildhauers Hans Neumann nach Münsing. Sie hätten gerne …
Ein Nilpferd am Badestrand
Centrum 20: Zwei Klagen zurückgezogen
Acht Anwohner haben Klage gegen die Bebauungspläne im Geretsrieder Zentrum eingereicht. Zwei davon wurden nun zurückgezogen.
Centrum 20: Zwei Klagen zurückgezogen
Schwerer Verkehrsunfall auf St 2064: Mehrere Menschen verletzt
Bei einem Zusammenstoß von Pkw und Motorrad sollen am Mittwochnachmittag mehrere Menschen verletzt worden sein. Der Unfall ereignete sich zwischen Beuerberg und St. …
Schwerer Verkehrsunfall auf St 2064: Mehrere Menschen verletzt
Bootfahrverbot auf der Isar aufgehoben
Boote dürfen die Isar wieder befahren. Das Landratsamt hat das Verbot nun auch im Nordlandkreis aufgehoben.
Bootfahrverbot auf der Isar aufgehoben

Kommentare